Tödlicher Arbeitsunfall
Von Eisenträgern erschlagen

sz Neunkirchen-Salchendorf. Zu einem tödlichen Betriebsunfall kam es am frühen Mittwochabend auf dem Betriebsgelände der Firma SSI Schäfer. Dabei wurde nach Angaben von Polizei bzw. Unternehmensleitung ein 42 Jahre alter Mitarbeiter einer externen Werkvertragsfirma von einem umstürzenden Stapel Eisenträger getroffen und erlitt tödliche Verletzungen.
Nachdem Betriebsangehörige das Unglück bemerkt hatten, verständigten sie umgehend Rettungskräfte. Ein Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen und nur noch dessen Tod feststellen.
Der genaue Unfallhergang wird untersucht. Neben der Kriminalpolizei war auch das Amt für Arbeitsschutz in die Ermittlungen vor Ort eingebunden.
Bei SSI Schäfer herrscht tiefe Betroffenheit. Man tue alles, um die Behörden bei der Ermittlung der Unfallursache zu unterstützen, heißt es in einer Mitteilung. Zugleich hat die Geschäftsführung ihr tiefes Mitgefühl gegenüber den Hinterbliebenen ausgedrückt.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.