VWS werden erneut verkauft

Das Transdev-Schild am VWS-Verwaltungsgebäude auf der Marienhütte dürfte bald der Vergangenheit angehören. Foto: jak
  • Das Transdev-Schild am VWS-Verwaltungsgebäude auf der Marienhütte dürfte bald der Vergangenheit angehören. Foto: jak
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

jak - Am Samstag sollen auch die Beschäftigten der Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd (VWS) darüber informiert werden, dass der nächste Verkauf ihres Arbeitgebers ansteht. Nachdem 2003 die Stadtwerke Bonn an der Marienhütte eingestiegen waren und die VWS von den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe erworben hatten, reichten diese die heimische Firma im Jahr 2009 an Transdev weiter. Bei dem weltweit tätigen Verkehrskonzern Veolia Transdev scheint man mit der Siegener Tochter jedoch ebenfalls unglücklich gewesen zu sein und schiebt die Verantwortung nun ebenfalls weiter. Neu im Ring ist die Firma Regionalverkehr Westfalen-Süd, die erst im Januar gegründet worden war.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.