Waldbauern für Wisent-Abschuss

Zwei Waldbesitzer fordern jetzt, die freilebenden Wisente wenn nötig zum Abschuss freizugeben. Archivbild: Timo Karl
  • Zwei Waldbesitzer fordern jetzt, die freilebenden Wisente wenn nötig zum Abschuss freizugeben. Archivbild: Timo Karl
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

vö - Unabhängig vom Verfahren vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe, muss sich der Wisent-Trägerverein auch vor dem Verwaltungsgericht Arnsberg mit klagenden Waldeigentümern auseinandersetzen. Nach SZ-Informationen handelt es sich um je zwei Waldbauern aus Kirchhundem und aus Lennestadt.

Deren Rechtsanwalt Michael Arnold fordert nach Darstellung des Trägervereins unter anderem den Abschuss der Wisente nach Jagdrecht durch den „Jagdausübungsberechtigten“. Dieser sei zur Vermeidung von Schälschäden dazu verpflichtet, die auf den Grundstücken der Kläger angetroffenen Wisente „unverzüglich zu erlegen“, so die Argumentation. „Das zeigt, worum es den Klägern in Wirklichkeit geht“, stellt der Vorsitzende des Wisent-Vereins, Bernd Fuhrmann, fest: „Nämlich Egnar und seine Wisent-Familie einfach zu eliminieren.“ 

„Der öffentlich-rechtliche Vertrag, der damals als Rechsgrundlage für dieses Artenschutzprojekt geschlossen worden ist, ist unzulässig“, argumentiert Rechtsanwalt Michael Roth. „Weil er zu Lasten Dritter geht.“ Verhandelt werden soll in Arnsberg voraussichtlich im Juni. Die Klagen sind unabhängig vom Verfahren vor dem BGH, das zwei Waldbauern aus Schmallenberg angestrengt haben. Hier wird laut BGH in der zweiten Jahreshälfte mit einer Verhandlung gerechnet.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen