Kirchentag in Dortmund
Was der Glaube möglich macht

Was Ehrenamt bedeutet? Das Puzzle soll am Sonntag möglichst groß und bunt sein.
14Bilder

ihm Siegen/Dortmund. Acht knallbunte Häuschen mit Spitzgiebel und ganz unterschiedlichem Innenleben – dieses Siegerländer Dorf zeigt den Kirchentagsbesuchern aus aller Welt noch bis morgen ein freundliches Gesicht des südöstlichsten Zipfels Westfalens. Auf dem Markt der Möglichkeiten in den Dortmunder Westfalenhallen ist der Stand der Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein (Halle 7) einer der größeren. Wo sich andere mit einer kleinen Messebox zufriedengeben, legen Siegerländer und Wittgensteiner einen veritablen Auftritt hin.

Der flüchtige Besucher erkennt vielleicht nicht auf den ersten Blick, dass vor der Wand mit dem öko-grünen Motto „Vertrauen in Vielfalt“ ein Dorfbrunnen steht – die kleine Pumpe deutet ihn ja auch nur an. Dafür sind die Häuschen mit einem Holzschild klar definiert. Das „Café am Brunnen“ hält natürlich leckeren Reibekuchen mit Butter bereit. Weil leider der Kühlschrank nicht den Weg aus Siegen nach Dortmund gefunden hat, leisten die Nachbarstände Schützenhilfe, die Siegerländer Butter lagert unter anderem bei der Polizeiseelsorge.

Themenhäuser 

Am „Industrie“-Häuschen gibt es etwas zu tun. Metallene Einkaufswagen-Chips können selbst graviert werden. Nebenan beim „Mitmach-Stand“ sind zwei Mädchen damit beschäftigt, aus Hufeisennägeln einen Kreuzanhänger zu basteln. Was ist Ehrenamt für mich? Diese Frage beantwortet jeder anders – ein Holzpuzzle nimmt die vielen Antworten auf und integriert sie in ein Puzzlebild. Das Bildungshäuschen ist mit einem Mini-Escape-Room am Start – Spaß inklusive. Die Diakonie lässt eine Fotobox klicken und porträtiert Besucher, die sich pflegerisch verwandelt haben. Die Frauenhilfen geben Einblick in lebendiges Gemeindeleben.

Da machse wat mit!

Bevor der Markt der Möglichkeiten mit seiner unglaublichen Vielfalt am Fronleichnams-Donnerstag seine Türen für den Besucher-Ansturm öffnete, hatten die Siegerländer und Wittgensteiner Aktiven schon einen langen Abend hinter sich. Beim „Abend der Begegnung“ in der Dortmunder Innenstadt beteiligten sie sich wie die anderen westfälischen Kirchenkreise. Motto für alle: „Da machse wat mit!“ Es gab „Segensbecher to go“, Lego-Klick-Bibelgeschichten, „Duffelnwaffeln“ aus den „heißen Eisen“ (mit Zutatenerklärung im Siegerländer Dialekt) und sogar ein Baseball-Camp.

Ein Teil der Aktiven wechselte dann nahtlos in die „Nachtschicht“ als Quartiermanager für die vielen Übernachtungsgäste im Bereich der Reinoldi-Gemeinde. Es galt Nachtwache zu halten und das Frühstück vorzubereiten.

Kirchenwald aus Wittgenstein

Der Kirchenkreis Wittgenstein setzt unterdessen in der St.-Petri-Kirche einen naturverbundenen Akzent: Gemeinsam mit den Sauerländern ließ man einen „Kirchenwald“ wachsen. Echte Fichten, Waldduft, Vogelgezwitscher bilden eine kleine Oase inmitten des Kirchentagsgetriebes. Wer sich Kopfhörer aufsetzt, kann Musik, eine Andacht oder ein Gedicht hören und zur Ruhe kommen.

Autor:

Irene Hermann-Sobotka (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.