SZ-Plus

Im FJM-Quartier in Siegen rollen die Abrissbagger an
Was passiert mit dem Tiefbunker?

Unter dem Barmenia-Haus und der Hindenburgstraße (vorne) liegt der Tiefbunker aus dem Zweiten Weltkrieg. Er war für den Schutz von 500 Menschen ausgelegt. Kann er abgerissen werden? Oder muss er als Bodendenkmal erhalten bleiben?  Foto: Berthold Stamm
2Bilder
  • Unter dem Barmenia-Haus und der Hindenburgstraße (vorne) liegt der Tiefbunker aus dem Zweiten Weltkrieg. Er war für den Schutz von 500 Menschen ausgelegt. Kann er abgerissen werden? Oder muss er als Bodendenkmal erhalten bleiben? Foto: Berthold Stamm
  • hochgeladen von Michael Roth (Redakteur)

mir Siegen. Wie die (Klima-)Zeiten sich ändern. Mitte Januar, von Winter keine Spur, und mitten in Siegen setzt eine verstärkte Bautätigkeit ein. Passanten werden es in der Bahnhofstraße längst gesehen haben, am massigen Eckkomplex beim früheren Barmenia-Haus haben die ersten Vorarbeiten zum Abriss begonnen. Bekanntlich soll das Fürst-Johann-Moritz-Quartier in absehbarer Zeit neu bebaut werden.
Bis Ende März werden die Gebäude abgerissenDie SZ sprach zu dem Themenkomplex mit Andreas Moll, Geschäftsführer bei IPS (Immobilienprojekte Siegerland GmbH). Ein erster Bagger für den Abriss ist im rückwärtigen Teil auf dem ehemaligen Parkplatz bereits platziert worden.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Michael Roth (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.