SZ

Tuning-Szene in Siegen im Blick
Was tun gegen nächtliche Autorennen?

Finden in Siegen regelmäßige Autorennen statt? Die Grünen meinen: ja!

mir Siegen. Wer auf einem der sieben Siegener Berge abends nach 22 Uhr auf dem Balkon oder der Terrasse sitzt, hat nicht immer seine Ruhe. Seit vielen Monaten schon nimmt der Motorenlärm auf der HTS, der Sandstraße, der Hagener Straße und der Oberstadt zu. Rasant beschleunigende Motorräder meint man zu hören, vorzugsweise auf der HTS. Ein anderes Mal heulen gleich mehrere Pkw-Motoren auf, als ob an einer auf Grün umschaltenden Ampel gemeinsam gestartet wird. Ein Indiz für nächtliche Rennen mitten in Siegen?
Regelmäßige Rennen vermutetDie Siegener Grünen haben das Thema aufgegriffen und in eine Anfrage an die Stadtverwaltung umgemünzt. Ihrer Feststellung scheinen „regelmäßig“ Rennen stattzufinden, gerne auch durch den Wellersbergtunnel, da dort der Lärm noch verstärkt werde.

mir Siegen. Wer auf einem der sieben Siegener Berge abends nach 22 Uhr auf dem Balkon oder der Terrasse sitzt, hat nicht immer seine Ruhe. Seit vielen Monaten schon nimmt der Motorenlärm auf der HTS, der Sandstraße, der Hagener Straße und der Oberstadt zu. Rasant beschleunigende Motorräder meint man zu hören, vorzugsweise auf der HTS. Ein anderes Mal heulen gleich mehrere Pkw-Motoren auf, als ob an einer auf Grün umschaltenden Ampel gemeinsam gestartet wird. Ein Indiz für nächtliche Rennen mitten in Siegen?

Regelmäßige Rennen vermutet

Die Siegener Grünen haben das Thema aufgegriffen und in eine Anfrage an die Stadtverwaltung umgemünzt. Ihrer Feststellung scheinen „regelmäßig“ Rennen stattzufinden, gerne auch durch den Wellersbergtunnel, da dort der Lärm noch verstärkt werde.

Tuning-Szene trifft sich am Obi-Parkplatz

Die ausführliche Antwort der Siegener Stadtverwaltung liegt vor. Demnach haben Gespräche zwischen der Straßenverkehrsbehörde und der Polizei stattgefunden, zum Beispiel über den Treff der Tuning-Szene am Weidenauer Obi-Parkplatz. Der Platz befinde sich nicht in städtischem Besitz, deshalb „sind verkehrsbehördliche Maßnahmen schwierig umzusetzen“, heißt es in der Antwort aus dem Rathaus. „Es wird an einer gemeinsamen Lösung gearbeitet.“

Geschwindigkeit wird gemessen

Als probates Mittel gegen Raser haben Stadt und Polizei bereits gemeinsame Geschwindigkeitsmessungen in den Abend- und Nachtstunden durchgeführt. Ob erfolgreich oder nicht, dazu gibt es keine Angaben. Auch die semistationäre Messanlage werde regelmäßig aufgestellt, um gegen extreme Geschwindigkeitsverstöße vorzugehen.
Messungen auf der HTS darf die Stadt Siegen nicht durchführen. Die autobahnähnliche Straße liegt in der Zuständigkeit des Kreises Siegen-Wittgenstein. Die nächtliche Sperrung der Oberstadt freitags und samstags sieht die Stadt Siegen positiv, die Maßnahme habe Wirkung gezeigt.

Keine Tempo-Limits in der Nacht

Nächtliche Tempo-Limits wird es in Siegen offenbar nicht geben. Die Straßenverkehrsbehörde der Stadt sieht darin keine zielführende Maßnahme. Eine bloße Beschilderung ohne Kontrollen zeige erfahrungsgemäß bei einem gewissen Kreis von Verkehrsteilnehmern keine Wirkung.

Autor:

Michael Roth (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen