Was wird aus dem Stellwerk?

Direkt am neuen Kreisverkehr der Westtangente: das ehemalige Fahrleiter-Stellwerk.

win - Seit Jahren steht es leer, das letzte Stellwerk des Olper Bahnhofs. Einst waren es drei solcher Gebäude: eines unterhalb der Kreuzkapelle mit dem Namen Olpe-Süd (Os), eines in Höhe des Freizeitbads mit dem Namen Olpe-Nord (On) und das noch erhaltene Fahrleiter-Stellwerk (Of). Es wurde als Schlaflager von Obdachlosen genutzt, spielende Jugendliche zündelten darin. Dann ließ die Stadt, der das Gebäude seit einigen Jahren gehört, Vandalenschutzverschlüsse an Türen und Fenstern anbringen.

Der neue Kreisverkehr für die Westtangente führt direkt am Stellwerk vorbei. so dass es stehenbleiben kann. Doch seitens der Stadt gibt es noch keine Pläne für das zwar nicht denkmalgeschützte, aber geschichtsträchtige kleine Gebäude. Daher starten wir einen kleinen Ideenwettbewerb. Leser sind aufgerufen, der SZ mitzuteilen, welche Nutzung sie sich für das ehemalige Stellwerk am Olper Bahnhof vorstellen können.

Ideen bitte per E-Mail an olpe@siegener-zeitung.de, per Post an die Siegener Zeitung, Mühlenstraße 3, in Olpe oder per Fax an (0 27 61) 94 13 20.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen