SZ

Bauernregeln für Oktober
Welches Winterwetter erwartet uns?

Bislang ist das Wetter sehr wechselhaft. Ob das im November und Dezember genauso weitergeht und was das für unseren Winter bedeutet, erklärt Julian Pape von den Wetterportalen Sauerland und Wittgenstein.
4Bilder
  • Bislang ist das Wetter sehr wechselhaft. Ob das im November und Dezember genauso weitergeht und was das für unseren Winter bedeutet, erklärt Julian Pape von den Wetterportalen Sauerland und Wittgenstein.
  • Foto: rt
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

ap Siegen. Von witzig bis weise: Bauernregeln treffen nicht immer exakt zu, das haben die vergangenen Monate bereits gezeigt. Aber ein kleiner Funke Wahrheit – oder besser gesagt: Erfahrung – steckt in jeder Weisheit. Im Monat Oktober thematisieren die Merksätze häufig den anstehenden Winter. Der war damals aber noch deutlich kälter als heute. Kann man deshalb überhaupt noch auf die alten Wetterregeln bauen? Die SZ fragt beim heimischen Wetterexperten Julian Pape nach den Bauernregeln für Oktober.

Eine der bekann

ap Siegen. Von witzig bis weise: Bauernregeln treffen nicht immer exakt zu, das haben die vergangenen Monate bereits gezeigt. Aber ein kleiner Funke Wahrheit – oder besser gesagt: Erfahrung – steckt in jeder Weisheit. Im Monat Oktober thematisieren die Merksätze häufig den anstehenden Winter. Der war damals aber noch deutlich kälter als heute. Kann man deshalb überhaupt noch auf die alten Wetterregeln bauen? Die SZ fragt beim heimischen Wetterexperten Julian Pape nach den Bauernregeln für Oktober.

Eine der bekanntesten Regeln für diesen Monat: Ist der Oktober warm und fein, kommt ein scharfer Winter drein. Ist er aber nass und kühl, mild der Winter werden will. Der heimische Meteorologe Julian Pape übersetzt die Weisheit wie folgt: „Ein trockener Hochdruckoktober mit viel Sonnenschein und wenig Regen deutet auf einen kalten Winter hin.“ Grundannahme sei hierbei, dass sich ein Hochdruckwetter für eine längere Zeit hält und im Winter wiederkommt. Umgekehrt bedeutet das: Ist das Wetter eher regnerisch, folgt ein milder Winter mit wenig Schnee.

Wetter im Oktober sehr wechselhaft

All das sei – trotz des Klimawandels – auch heute noch durchaus zu beobachten. „Natürlich gab es schon Jahre, in denen das Gegenteil eingetroffen ist“, räumt Pape ein. „Aber in 60 bis 65 Prozent der Fälle ist es genauso eingetreten.“

Julian Pape.

Doch einen Haken hat die Regel: Häufig ist die Wetterlage im Oktober sehr wechselhaft – so auch in diesem Jahr. „Im Moment geht das Wetter in keine Richtung. Wir haben nicht durchgehende eine Linie und genauso geht es auch weiter.“ Worauf man sich also in den kommenden Monaten einstellen kann, bleibt ungewiss.

Weintrauben: Totalausfall im Siegerland

„Die Trauben können jedenfalls nicht mehr gerettet werden“, weiß Wolfgang Narjes, Präsident des Siegerländer Weinkonvents. Die hohe Feuchtigkeit im August und September habe in vielen Anbaugebieten zu Mehltau und Fäulnis geführt. Das habe große Ernteeinbußen zur Folge. Ein schöner Oktober, so Narjes weiter, könnte höchstens in der Pfalz oder in Rheinhessen noch etwas retten und dazu führen, dass sich die Säure in den Trauben noch etwas abbaut. In der Krönchenstadt erwartet Narjes in diesem Jahr aber nahezu 100 Prozent Verlust.

Wolfgang Narjes.

„Wir haben einen neidischen Herbst“, lächelt der Weinkenner. „Den einen Winzer trifft es hart, andere haben eine relativ normale Ernte. So ist halt die Natur.“

Die gesamte Berichterstattung rund um die Bauernregeln finden Sie hier.

Autor:

Alexandra Pfeifer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen