Immer neue Krebskranke - auch Kinder leiden
Weltkrebstag: DRK-Kinderklinik in Siegen für den Alltag gewappnet

 Dr. Buchal (l.) und Dr. Becker bei der Versorgung einer jungen Patientin.

sz Siegen. Etwa die Hälfte der Bevölkerung erkrankt im Laufe ihres Lebens an Krebs. Die Zahl der Neuerkrankungen in Deutschland liegt bei rund 500.000 Menschen pro Jahr. Tendenz steigend. Auch Kinder leiden, im ganzen Land, in den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen. Die Kinderklinik des Deutschen Roten Kreuzes in Siegen sieht sich mit ihrer onkologischen Allianz gewappnet, den Kleinen und Kleinsten im Alltag zu helfen, so die DRK-Einrichtung zum 20. Weltkrebstag, der seit 2001 jedes Jahr am 4. Februar stattfindet.

Vier von fünf Kindern können geheilt werden

Vier von fünf betroffenen Kindern können heute geheilt werden. In Deutschland erkranken jährlich rund 2000 Kinder und Jugendliche neu an einer von rund 20 Krebsarten, leider auch im Siegerland, in Wittgenstein und dem Westerwald, wo aktuell rund 70 Kinder von einer entsprechenden Diagnose betroffen sind. Mit der Diagnose geht ein äußerst langwieriger, diagnostischer und therapeutischer Prozess bei vielen Spezialisten einher.

Spezialambulanz an der DRK-Kinderklinik Siegen 

Nach der Diagnose erfolgt die Akuttherapie für Patienten aus Siegen-Wittgenstein in der Regel in der onkologischen Fachabteilung des Universitätsklinikums Marburg Gießen, wo je nach Befund Chemotherapien, Operationen, medikamentöse oder strahlentherapeutische Behandlungen stationär vorgenommen werden. Um die Belastungen in der Nachsorgephase, also nach der Akuttherapie, für die Patienten, aber auch die ganze Familie möglichst gering zu halten, gibt es heimatnah seit 2018 eine pädiatrische onkologische Spezialambulanz an der DRK-Kinderklinik Siegen.

Entlastung für die Familien

An drei Tagen in der Woche steht Oberarzt Dr. Benjamin Becker, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin sowie pädiatrische Hämatologie und Onkologie, als Ansprechpartner zur Verfügung. Dr. Becker, der zudem mit einer halben Stelle im pädiatrisch-onkologischen Zentrum Gießen und Marburg (POH-Zentrum Gießen/Marburg) im Team von Prof. Dr. Dieter Körholz arbeitet, sorgt in Siegen dafür, dass die Kinder eine speziell auf sie zugeschnittene, alters- und fachgerechte Behandlung und Betreuung vor und nach der stationären Versorgung wohnortnah erhalten. Er freut sich sehr über die Lösung: „Ich bin sehr froh, dass dieses Angebot seit inzwischen mehr als zwei Jahren so gut angenommen wird. Mit dieser Ambulanz können wir die Belastungen für die von Krebs betroffenen Kinder und Jugendlichen und ihre Familien aus dem Einzugsgebiet nachhaltig reduzieren.“

Spenden und Elterninitiative helfen

Nachdem die Kliniken in den Jahren 2017 und 2018 gemeinsam erhebliche bürokratische und formelle Hürden nehmen mussten und da dank immer neuer großer Spenden der Elterninitiative krebskranker Kinder Siegen, der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth und des Siegener DRK-Frauenvereins auch die notwendige Finanzierung gesichert ist, sind alle Beteiligten sehr stolz auf dieses Projekt.  Dr. Gebhard Buchal als ärztlicher Direktor der Klinik betont, dass man den Anforderungen an eine gute wohnortnahe medizinische Versorgung im ländlichen Bereich für die über 120.000 Kinder und Jugendliche im Einzugsgebiet damit gerecht werde.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
  2 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen