Weniger Ja-Sager in Siegen

531 Ehen wurden im vergangenen Jahr geschlossen

sz Siegen. Insgesamt 2136 Geburten registrierte das Standesamt der Stadt Siegen im vergangenen Jahr, davon 449 Kinder ausländischer Eltern. In den vergangenen zwölf Monaten wurden 1146 Jungen und 990 Mädchen in der Krönchenstadt geboren. Zu den beliebtesten Vornamen zählen immer noch bei den Mädchen Marie, Sophie und Lara und bei den Jungen Leon, Luca und Maximilian.

Außerdem haben die Mitarbeiter des Standesamtes vergangenes Jahr 1882 Sterbefälle registriert. Insgesamt wurden 531 Ehen in Siegen geschlossen, davon 31 nach ausländischem Recht.

Die Zahl der Eheschließungen geht laut Mitteilung der Stadtverwaltung in Siegen kontinuierlich zurück: Im Jahr 2000 waren es noch 595 Paare, die sich trauen ließen, und im Jahr 2001 immerhin noch 566. Acht Paare ließen sich eine Lebenspartnerschaft beurkunden, davon sechs männliche und zwei weibliche Paare.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen