SZ

Zwischen Bodenfrost und Sonnenschein
Wetter-Experte macht Hoffnung für die Herbstferien

Die Nächte sind derzeit richtig kalt, es kann sogar Bodenfrost geben. Nach viel Nebel am Morgen zeigt sich dann aber langsam die Sonne und es kann tagsüber bis zu 17 Grad geben. Doch so angenehm bleibt das Wetter nicht in der ganzen Ferienzeit.
  • Die Nächte sind derzeit richtig kalt, es kann sogar Bodenfrost geben. Nach viel Nebel am Morgen zeigt sich dann aber langsam die Sonne und es kann tagsüber bis zu 17 Grad geben. Doch so angenehm bleibt das Wetter nicht in der ganzen Ferienzeit.
  • Foto: René Traut
  • hochgeladen von Michael Sauer

ap Siegen. Nicht alle haben in den Ferien eine Reise gebucht. Viele nutzen die kommenden zwei Wochen für Unternehmungen in der Region. Doch worauf kann man sich einstellen: Ferienspaß im Freien oder Indoor-Aktivitäten dank Regenwetter?

Die gute Nachricht: Das erste Ferienwochenende wird richtig schön. „Die Nächte sind zwar richtig kalt, teilweise sogar mit Bodenfrost, tagsüber kann es jedoch bis zu 17 Grad werden“, erklärt Julian Pape. Aber: „Ab Montag müssen wir mit einem kleinen Herbsteinbruch rechnen“, weiß der Experte von den Wetterportalen Sauerland und Wittgenstein.

ap Siegen. Nicht alle haben in den Ferien eine Reise gebucht. Viele nutzen die kommenden zwei Wochen für Unternehmungen in der Region. Doch worauf kann man sich einstellen: Ferienspaß im Freien oder Indoor-Aktivitäten dank Regenwetter?

Die gute Nachricht: Das erste Ferienwochenende wird richtig schön. „Die Nächte sind zwar richtig kalt, teilweise sogar mit Bodenfrost, tagsüber kann es jedoch bis zu 17 Grad werden“, erklärt Julian Pape. Aber: „Ab Montag müssen wir mit einem kleinen Herbsteinbruch rechnen“, weiß der Experte von den Wetterportalen Sauerland und Wittgenstein.

Wetter in den Herbstferien: Kleiner Herbsteinbruch ab Montag

In der Nacht blieben die Temperaturen zwar über dem Gefrierpunkt, doch tagsüber werde es deutlich bewölkter, windiger und auch der ein oder andere Regenschauer könnte einen Strich durch die Ferienplanung machen. „Ein paar wechselhafte, kühlere Tage müssen wir überstehen“, sagt Pape. Denn zum Ende der Woche sei wieder ein wenig Besserung in Sicht. „Mit ein bisschen Glück gehen die Temperaturen zum zweiten Ferienwochenende wieder aufwärts“, macht der heimische Experte Hoffnung.

Autor:

Alexandra Pfeifer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen