Schnee - oder nicht?
Wetterportale geben Ausblick auf die kommenden Tage

Nach der frostigen Nacht folgt ein zunächst sonniger Donnerstag. Doch wie geht das Wetter in den nächsten Tagen weiter?
  • Nach der frostigen Nacht folgt ein zunächst sonniger Donnerstag. Doch wie geht das Wetter in den nächsten Tagen weiter?
  • Foto: Michael Sauer
  • hochgeladen von Michael Sauer

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Auf eine recht kalte Nacht folgt ein zunächst sonniger Donnerstag. Doch wie geht das Wetter weiter - und wann gibt es den ersten Schnee? Die heimischen Wetterportale geben einen Ausblick.

Laut Meteo Siegerland ist es am Donnerstag "nach teils zäher Auflösung von Nebel- und Hochnebelfeldern" heiter bis wolkig. Doch das währt nicht lange. Denn zum Abend ziehen Wolken auf - örtlich ist etwas Sprühnebel möglich. 
In der Nacht zu Freitag bleibt es stark bewölkt, im Tagesverlauf zeigt sich dann ein ähnliches Bild wie am Donnerstag: Die Wolken werden mehr und abends fällt etwas Regen. Im Bergland gibt es teils starke Windböen.
Nach Frost in den Nächten ist morgens Straßenglätte nicht ausgeschlossen. Tendenziell sei auch mal Schnee bis ins Flachland berechnet worden, aber das ist laut Meteo Siegerland "alles noch sehr unsicher und nicht spruchreif". 

Das Portal "Wetterjäger Südwestfalen" wagt einen weiteren Ausblick. Demnach geht das "langweilige, ruhige Herbstwetter" voraussichtlich noch bis über die Monatsmitte hinaus. Nennenswerte Niederschläge seien dabei nicht in Sicht. Am Samstag könne es zwar Regen oder Nieselregen geben, aber ab Sonntag gebe es wieder eine lange, ruhige Phase: "Mit dem Hoch rauscht richtige Winterluft an der Ostflanke weit nach Süden, also an Deutschland vorbei. Die Luft wird bei uns insgesamt auch kühler als in dieser Woche." Teils bildet sich dickerer Nebel.
Doch vom mancherorts angekündigten Schnee ist laut "Wetterjäger Südwestfalen" noch nichts zu sehen.

Das sieht das Wetterportal Wittgenstein ganz ähnlich. Demnach wechseln sich kräftige Hochdruckgebiete mit kurzen Phasen von Tiefdruckeinfluss in den nächsten Tagen ab. "Bis zum Freitag bleibt es zunächst trocken, die Sonne kann sich zumindest zeitweise gegen den Nebel durchsetzen."

Die Nächte bleiben kalt, oft auch leicht frostig. Am Wochenende sind laut Wetterportal Wittgenstein "deutlich mehr Wolken unterwegs und es kann auch mal ein wenig regnen".

In der kommenden Woche geht es "nach aktuellem Stand der Dinge" noch einige Tage ruhig mit einem Mix aus Nebel und Sonne weiter. Und: "Der zuletzt noch recht nah erscheinende Frühwinter hat sich etwas weiter in die Zukunft geschoben."

Autor:

SZ Redaktion aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Anzeigen in der Siegener Zeitung
Anzeigen einfach online aufgeben

Egal ob privat oder gewerblich: Mit der Online-Anzeigenannahme der Siegener Zeitung können Kunden ihre Anzeige schnell und unkompliziert über das Internet aufgeben. Die Online-Anzeigenaufgabe bietet ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten und verschiedene Buchungsoptionen. Viele Kategorien und Muster für AnzeigenWählen Sie die gewünschte Kategorie und ein Anzeigenmuster, gestalten Sie Ihre eigene Anzeige und buchen Sie in der gewünschten Rubrik. Als registrierter Benutzer können Sie...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.