SZ

PRO: Wisent-Projekt
Wichtiges Projekt nicht kaputt machen

SZ-Redakteur Martin Völkel.

Das Urteil des Oberlandesgerichtes ist nicht vom Himmel gefallen, ihre Tendenz hatten die Richter bereits in der Verhandlung im Mai angedeutet. Klar ist: Wenn es denn tatsächlich erneut zum Bundesgerichtshof nach Karlsruhe geht, werden die Waldbauern aus Oberkirchen das mit jeder Menge Rückenwind tun. Die Frage ist nur, ob dies gleichbedeutend sein muss mit dem Ende eines Projektes, das weit über die Bad Berleburger Stadtgrenzen hinaus viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Oder ob nicht doch ein machbarer Kompromiss im Rothaargebirge gefunden werden kann. Die Frage, ob es in einem dicht besiedelten Deutschland möglich ist, freilebenden Wisenten genug Lebensraum zur Verfügung zu stellen, fasziniert nicht nur Biologen.

Das Urteil des Oberlandesgerichtes ist nicht vom Himmel gefallen, ihre Tendenz hatten die Richter bereits in der Verhandlung im Mai angedeutet. Klar ist: Wenn es denn tatsächlich erneut zum Bundesgerichtshof nach Karlsruhe geht, werden die Waldbauern aus Oberkirchen das mit jeder Menge Rückenwind tun. Die Frage ist nur, ob dies gleichbedeutend sein muss mit dem Ende eines Projektes, das weit über die Bad Berleburger Stadtgrenzen hinaus viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Oder ob nicht doch ein machbarer Kompromiss im Rothaargebirge gefunden werden kann. Die Frage, ob es in einem dicht besiedelten Deutschland möglich ist, freilebenden Wisenten genug Lebensraum zur Verfügung zu stellen, fasziniert nicht nur Biologen. Mal ganz abgesehen davon, dass der touristische Aspekt nicht wegzudiskutieren ist. Die Wisent-Wildnis bei Wingeshausen lockt jährlich konstant mehr als 30 000 Besucher an. Bad Berleburg trägt den Wisent mittlerweile im Stadtwappen und identifiziert sich mit dem König der Wälder. Nicht nur auf dem Papier.

m.voelkel@siegener-zeitung.de

Etikettenschwindel von Anfang an
Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen