Wie ein großes Familienfest

Das Schülerkonzert des Gymnasiums auf der Morgenröthe war ein voller Erfolg

co Niederschelden. Ein Abend quer durch die Geschichte der Musik: von klassischen Werken à la Wolfgang Amadeus Mozart über die Zeit der Romantik mit Richard Wagner bis hin zu aktuellen Songs wie Dieter Bohlens »We Have A Dream«. Beim Schülerkonzert des Niederscheldener Gymnasiums auf der Morgenröthe war für jedes Alter und für jeden Musikgeschmack etwas mit dabei.

Rund 300 Schüler, Eltern, Verwandte und Ehemalige waren gekommen, um das jährlich stattfindende Spektakel mitzuerleben. »Das Schülerkonzert ist jedes Jahr wieder ein Treffpunkt für alle, die sich mit der Schule verbunden fühlen. Nach dem Konzert treffen sich auch immer noch welche in der Kneipe nebenan, um sich mit alten Freunden und Bekannten auszutauschen«, erzählte Manfred Bautzmann, Leiter der Akustik-AG. Mit solch einem großen Ansturm wie am Donners-tagabend hätte wahrscheinlich niemand gerechnet und so mussten noch kurz nach Beginn Stühle in die Aula getragen und Programme nachgedruckt werden. Der Erlös der Veranstaltung wird voraussichtlich zur Anschaffung von Instrumenten und Noten genutzt werden.

Spannungsvoll wurde der Abend von Monty Normans »James Bond Theme«, gespielt von der Big Band, eingeleitet. Im Anschluss folgte der jazzige »Basin Street Blues« (Spencer Williams) und das beliebte »YMCA« (The Village People). Die meisten musikalischen Gruppen der Schule, die Big Band, das Kammerorchester, der Chor der Klassen 5 bis 9 und der Vokalpraktische Kurs, stehen unter der Leitung von Achim Rück, der auch beim diesjährigen Konzert begeistert mitmusizierte und dirigierte.

Aber auch einzelne Schüler und Schülerinnen begeisterten mit Gesang und Musik. Besonders Anna Mayenschein und Verena Heinz (Akustik-AG) verzauberten das Publikum mit ihren wundervollen Stimmen und ernteten dafür sogar »Standing Ovations« und Zugaberufe. Kim Ermert, die den ersten Platz des Wettbewerbs »Jugend musiziert« gewonnen hatte, trug Karl Heinz Stockhausens »Sei wieder fröhlich« auf ihrer Querflöte vor. Am Flügel begeisterte Katharina Dietrich. Sie spielte den ersten Satz einer Sonate von Wolfgang Amadeus Mozart.

Sechshändig an Flügel und Klavier triumphierten auch Verena Nigge, Julia Weiskirch und Torsten Kämpf mit John Miles »Music«. Das Gesangsstück wurde von den drei Schülern extra für diese außergewöhnliche Besetzung arrangiert. Mit schallendem Applaus wurden auch sie belohnt. Punkig rockte die Mädchenband »Lustgewinn« mit ihrem Stück »I Was Born To Die« das Haus.

Absoluter Liebling des Abends war aber augenscheinlich Arno Maczioch, der mit Saxophon und Klarinette diverse Auftritte hatte. Mit Jubelrufen und Plakat-Slogans wie »Arno Ma. Superstar« spornten seine Klassenkameraden und Freunde ihn zu Höchstleistungen an. Mit »We Will Rock You« (Queen/Five) endete das Schülerkonzert, das eigentlich aufgrund der entspannten Atmosphäre eher wie ein Familienfest wirkte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen