Winterbacharena: Neuer Belag kommt

js - Der Kunstrasenplatz der Dahlbrucher Winterbacharena ist nach anderthalb Jahrzehnten abgespielt. Das bestätigte Hilchenbachs Tiefbauamtsleiter Michael Schwenke am Mittwoch im Bauausschuss. Ein Ingenieurbüro habe den Platz untersucht und kurzfristigen Handlungsbedarf festgestellt. Konkret bedeute dies: Die laufende Spielsaison könne bedenken- und gefahrlos abgeschlossen werden für die Fußballer des dort beheimateten FC Hilchenbach. Danach aber müsse der Belag erneuert werden. Die Arena werde also bei den Haushaltsplanberatungen für 2020 wieder Thema werden. Wie viel die Erneuerung des Kunstrasens kosten werde, sei schwer zu sagen, so Schwenke. Er wagte sich aber doch an eine erste Zahl heran, die mit großer Vorsicht zu genießen sei: Im Idealfall müsse die Stadt mit rund 500.000 Euro rechnen. Dann aber dürfe nur der Oberbau zu erneuern sein, und das Wetter müsse stets mitspielen. Es sei aber nicht auszuschließen, dass auch der augenscheinlich unproblematische tragende Unterbau noch (teilweise) mit erneuert werden müsse. Die Bauzeit schätzt Schwenke auf etwa ein Vierteljahr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen