MIT meldet sich zu Wort
„Wir brauchen einen Stufenplan“

MIT-Kreisvorsitzender Henner Klaas fordert einen Stufenplan.
2Bilder

ch Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion Siegen-Wittgenstein (MIT) fordert die Ministerpräsidenten-Runde auf, bei ihrem Treffen an diesem Mittwoch endlich ein Öffnungskonzept zu präsentieren. „Wir brauchen dringend einen Stufenplan, der transparent abbildet, wer wann und unter welchen Auflagen wieder öffnen darf“, so Henner Klaas, MIT-Kreisvorsitzender zur SZ.
Der Stufenplan müsse mit passgenauen Testkonzepten, einer schnellen Impfkampagne und digitalen Tools „begleitet“ werden, so Klaas weiter. Konkret: „Wer ein stichhaltiges Hygiene- und Abstandskonzept vorweisen kann und außerdem eine digitale Anmelde-App nutzt, der muss unter bestimmten Bedingungen auch öffnen dürfen“, sagt Klaas. Er begründet die Forderungen der Union mit dem Schaden, der durch den Lockdown entstehe: „Der belastet unsere Gesellschaft in einer Dimension, wie wir es seit Ende des Zweiten Weltkrieges nicht mehr erlebt haben. Ganze Branchen kämpfen ums Überleben, unsere Innenstädte drohen auszubluten!“
„Der Lockdown hat massive Spätfolgen“, sagt auch Rainer Jung, hiesiger Sprecher des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft. Ein Großteil der 300 heimischen Mitglieder warte noch immer auf zugesagte Corona-Hilfen, beklage eine überbordende Bürokratie und vermisse „einen Öffnungspfad für sämtliche Branchen“. Jung: „Jetzt muss es darum gehen, neben den Sektoren, die von größeren Unternehmen geprägt sind, auch die kleinen und mittleren Unternehmen zu stärken.“

MIT-Kreisvorsitzender Henner Klaas fordert einen Stufenplan.
"Der Lockdown hat massive Spätfolgen“, ist sich Rainer Jung sicher.
Autor:

SZ Redaktion aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen