Wohnheim statt Schotterparkplatz

 Direkt am Waldrand soll das neue Wohnheim mit 128 Appartments liegen. Das Siegener Studierendenwerk ist ebenso wie die Stadt der Meinung, dass noch Wohnheimplätze fehlen. Luftbild: Stadt Siegen
  • Direkt am Waldrand soll das neue Wohnheim mit 128 Appartments liegen. Das Siegener Studierendenwerk ist ebenso wie die Stadt der Meinung, dass noch Wohnheimplätze fehlen. Luftbild: Stadt Siegen
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

ihm - An der Adolf-Reichwein-Straße soll ein neues Studentenwohnheim Platz für 144 Menschen bieten. Der Siegener Bauausschuss wird sich in seiner Sitzung am 19. Januar mit den planerischen Voraussetzungen für den Bau befassen. Die Ergänzungssatzung „Studentisches Wohnen am Campus Nord“ soll dabei im vereinfachten Verfahren aufgestellt werden, das den Vorgang verkürzt.

Die derzeit als Parkplatz genutzte Schotterfläche ist gut 6000 Quadratmeter groß. Sie befindet sich im Außenbereich. Auf dem Gelände wuchs früher Wald, der 2006 für den Parkplatz gerodet worden war. Schon damals war ein Studentenwohnheim im Gespräch, aber zu einem Bau kam es nicht.

Stadtbaurat Michael Stojan führt in der Vorlage zum Bauausschuss erneut den Wohnraummangel für Studenten als Begründung für die planerischen Veränderungen ins Feld. Die Uni Siegen habe derzeit 19.400 Studenten. Für diese große Zahl gebe es zu wenig Wohnraum. „Zwar verringerte sich der hohe Nachfragedruck im Laufe der Zeit, wobei auch die Wartelisten des Studierendenwerks sukzessive abgearbeitet werden konnten“, dennoch reiche das Wohnangebot nicht aus, um den Bedarf zu decken.

Die anzustrebende Quote von Wohnheimplätzen sollte nach Ansicht des Stadtbaurats bei 10 Prozent liegen. In Siegen aber gebe es nur für 5 Prozent der Studenten einen Wohnheimplatz.

Auf dem Haardter Berg soll nun ein viergeschossiges Gebäude entstehen. Der Gebäuderiegel ist durch eine „Gasse“ geteilt. Die 128 Wohneinheiten teilen sich in 112 Einzelappartments und 16 Doppelappartments auf. Der Neubau soll das bestehenden kleine Studentenwohnheim an der Adolf-Reichwein-Straße abrunden. Darüber hinaus, so heißt es in der Vorlage für den Bauausschuss, „sind diverse Maßnahmen im Wohnumfeld zur Quartiersaufwertung (Atrium, Sitzgelegenheiten, Grillplatz) geplant“.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen