Wolf noch nicht in Burbach

Die Wölfin auf dem Stegskopf hat den Kreis Siegen-Wittgenstein noch nicht als „ihr“ Wolfsgebiet markiert. Archvibild: privat
  • Die Wölfin auf dem Stegskopf hat den Kreis Siegen-Wittgenstein noch nicht als „ihr“ Wolfsgebiet markiert. Archvibild: privat
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

ihm - Eine junge Wölfin hält sich auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz auf dem Stegskopf in Daaden auf. Da das Gebiet direkt an Burbach grenzt, hat die Vorsitzende des Beirats der Unteren Naturschutzbehörde im Kreis Siegen-Wittgenstein, Helga Düben, eine Anfrage an die Kreisverwaltung gestellt. Immerhin sei es möglich, dass die Wölfin auch in Burbach auftauche: „Welche konkreten Maßnahmen sind von der unteren Naturschutzbehörde getroffen worden bzw. sollen durchgeführt werden, um Landwirte zu schützen und sich auf einen solchen Besuch vorzubereiten?“

Dezernent Arno Wied weist in seiner Antwort darauf hin, dass die Zuständigkeit für Wölfe in NRW beim Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (Lanuv) liege. Der Unteren Naturschutzbehörde, also dem Kreis, obliege eine Meldepflicht, solange nur umherstreifende Wölfe festgestellt würden. Man wisse aber im Kreishaus, dass zwischen NRW und Rheinland-Pfalz ein „reger Austausch“ über die Wölfin am Stegskopf stattfinde. „Weitere notwendige Maßnahmen haben sich bisher daraus für den Kreis Siegen-Wittgenstein nicht ergeben.“

Eine Ausweisung als „Wolfsgebiet“ erfolge erst dann, wenn ein halbes Jahr lang Wolfsnachweise durch Risse etc. belegbar seine. „Das ist für Bereiche in Burbach bisher nicht der Fall“, so Wied.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.