Wolfgang Paar nun Patientenfürsprecher

sz Siegen. Patientenfürsprecher sind zumeist zurückhaltende Menschen – besonders dann, wenn es um ihr Ehrenamt geht. Wolfgang Paar macht da keine Ausnahme. Der ehemalige Direktor des Netphener Gymnasiums hat diese Aufgabe am St.-Marien-Krankenhaus Siegen im Januar von Rechtsanwalt Dr. Alfred Schwunk übernommen, der dieses verantwortungsvolle Amt über lange Jahre hinweg prägte. »Die Zurückhaltung ist verständlich, denn der Fürsprecher unterliegt der Schweigepflicht. Wer ihm genauer zuhört, ein wenig auf die Zwischentöne achtet, der bemerkt es sofort: Das Wohl der Patienten liegt Paar sehr am Herzen«, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das Ziel einer Behandlung im Krankenhaus ist es, die Erkrankung des Patienten zu heilen oder zu lindern. Sollten jedoch trotz allen Einsatzes der Mitarbeiter Probleme entstehen und die Betreuung nicht zufriedenstellend sein, besteht außer dem Beschwerdeweg über die Verwaltung die weitere Möglichkeit, sich an den Patientenfürsprecher zu wenden. Diese Einrichtung ist eine neutrale Instanz, die Patienten zu einer freimütigen Aussprache zur Verfügung steht. Abhilfe könne der Patientenfürsprecher nicht immer schaffen, er gehe den Dingen aber stets nach und beantworte jeden Brief, dessen Absender er kennt, betont Paar. Oder er höre Patienten in seiner wöchentlichen Sprechstunde zu.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen