Yoga-Techno und Hörspiel

 Die beiden Poetry-Slammer Andy Strauß (l.) und Jan Philipp Zymny machten eine opulente Spaß-Reise mit ihrem Publikum im Hof des Oberen Schlosses zu Siegen. Foto: sib
  • Die beiden Poetry-Slammer Andy Strauß (l.) und Jan Philipp Zymny machten eine opulente Spaß-Reise mit ihrem Publikum im Hof des Oberen Schlosses zu Siegen. Foto: sib
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sib - Dampfplaudern im Doppelpack war auf der Bühne im Hof des Oberen Schlosses angezeigt, wo sich am Sonntagabend die beiden Poetry-Slammer Andy Strauß und Jan Philipp Zymny im Rahmen des Siegener Sommerfestivals anschickten, das überwiegend studentische Publikum zu bespaßen. Sie hatten ihr „Best Of Poetry“ zusammengestellt, und mit allerlei kuriosen Geschichten, bei denen die Form mindestens ebenso wichtig war wie der Inhalt, lieferten die beiden jungen Herren ein prall geschnürtes Programmpaket ab. Beide eint die Fähigkeit zum virtuosen und witzigen Umgang mit der deutschen Muttersprache und das Rampensau-Gen. Ist ja auch kein Wunder, wenn der eine Mutter und Vater des anderen in Personal-Union ist.

Jan Philipp Zymny: Er ist eigentlich und heimlich ein Otter und arbeitet am Forschungsinstitut für wilde Durcheinandererforschung von Zeugs, jedenfalls steht es so in seinem Facebook-Profil. Selbst wenn man ihn nicht kennt, ahnt man schon, wohin die Reise bei seinen Auftritten möglicherweise gehen könnte, nämlich in ein wunderbar chaotisches Land voller schräger Einfälle. Ja, der Junge mit Krisselhaaren, Bärtchen und propperem Erscheinungsbild ist eine Wort- und Fantasiegranate und erlangte dank dieser Gaben 2012 den Vize-Sieg bei den deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry-Slam. Ob nun kuriose Hörspiel-Reihen mit allerhand technischen Kniffen oder ganz einfach locker von der Leber weg vorgelesen: Jan Philipp Zymny macht durchgängig gute Laune und weiß ganz genau, wie er sein Publikum für sich gewinnen und fesseln kann.

Dahinter braucht sich auch sein Berufsgenosse Andy Strauß nicht zu verstecken, verfügt er doch offensichtlich über ein ebenso unerschöpflich scheinendes Repertoire an abgedrehten Einfällen und flexiblen Eingriffmöglichkeiten in die deutsche Sprache. Der zweifache Sieger des WDR-Poetry-Slam mit ostfriesischen Wurzeln strapaziert die Lachmuskeln des Publikums arg, wenn er von seinen Experimenten mit Alkohol und deren Auswirkungen auf seine Geschichten erzählt oder sein Yoga-Techno-Lied performt. Der wunderbärtige Strauß (Zymny über Strauß), barfuß und mit langen Haaren, offerierte beispielsweise ein pädagogisches Märchen mit Moral, selbstverständlich richtig schön strubbelig, sonst macht es ja keinen Spaß. Er hält einen Wolf als Haustier und teilte sich den frisch gerissenen Rentner mit ihm zum Abendbrot und hat überhaupt im Dienste der Demografie-Kontrolle alles im Griff, einschließlich des Publikums natürlich, und irgendwann schließt sich dieser reziproke Kreis im Schatten-Business.

Den Einstieg in den Abend gestaltete der Siegener Poetry-Slammer Endrikk Jaegermeister, der mit seiner Geschichte „Die Leiden des jungen Dougie Fresh“ vom gegen chronische Übermüdung und nervige Eltern ankämpfenden Studenten erzählte und damit die Sympathien des Publikums im Handumdrehen einsackte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.