Zauberhafte Ehrlich Brothers

Wann hat man sowas schon gesehen: ein Motorrad, das aus einem iPad fährt! Das gibt‚s nur bei den Ehrlich Brothers, die am Freitagabend die Siegerlandhalle verzauberten. Foto: la
  • Wann hat man sowas schon gesehen: ein Motorrad, das aus einem iPad fährt! Das gibt‚s nur bei den Ehrlich Brothers, die am Freitagabend die Siegerlandhalle verzauberten. Foto: la
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

la -  Die Show der Brüder Andreas (35) und Chris (31) aus Bünde in Westfalen, ausgezeichnet als Magier des Jahres 2013 von der Zaubervereinigung Magischer Zirkel, hat etwas Familiäres - obwohl am Freitagabend im Großen Saal der Siegerlandhalle über 2000 Zuschauer die Ehrlich Brothers sehen wollten. Das Highlight ihrer Show ist, wenn die beiden sympathischen Brüder eine Eisenbahnschiene zerflexen und daraus für das Ehepaar Maria und Franz ein Herz biegen. Wie, das bleibt ihr Geheimnis. Uri Geller würde staunen!

Wenn Comedian Mario Barth am 7. und 8. Juni in Berlin seine Weltrekord-Show im Olympiastadion startet, dann werden die beiden Westfalen auf der Bühne dabei sein. Aber auch eine Zuschauerin aus der Siegerlandhalle. Aus einem Einkaufswagen durfte sie aus 100 000 Tickets eine Karte mit einer Nummer ziehen. Per Video wurde der „Frauenversteher“ Mario Barth „zugeschaltet“ und riet die vierstellige Zahl. Und als Dank fürs Ziehen gab es zwei Freikarten.

Die Ehrlich Brothers können handwarmes Wasser in einen Eisblock verwandeln und noch etwas mehr. Sie konnten den Schuh, der die junge Zuschauerin eh drückte, auch noch in den Block zaubern. Und weil man schlecht nur mit einem Schuh laufen kann, gab es als Lohn für die freiwillige Bereitstellung einen Gutschein über 200 Euro für den Kauf von neuen Tretern.

Es gibt auch romantische Momente in der Show mit Entfesselungskünsten und kreischenden Sägen, Funkenregen, Lichtkaskaden und Knalleffekten und einem Motorrad, das aus einem iPad fährt. Wenn die Zauberer ein kleines Mädchen auf die Bühne holen und vor ihren Augen aus einem Mandarinenkern ein kleines Bäumchen mit Früchten wächst, dann hat das fast etwas Rührendes. Am Schluss, wenn das Laute, das Grelle vorbei ist, präsentieren die Brüder eine ganz poetische Nummer. Sie lassen es aus ihren Händen schneien, verwandeln die Bühne der Siegerlandhalle in eine Winterlandschaft, und das an einem Tag, wo es draußen stürmt und sich der Winter mitten im Februar scheinbar versteckt hat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen