Die Absolventen der Hans-Reinhardt-Schule
Zehn Schülerinnen und Schüler erhielten Abschlusszeugnis

 Neun der Absolventen werden im Spätsommer in den zentralen Berufsbildungsbereich der AWo oder in die Werkstatt für Menschen mit Behinderungen am Siegener Heidenberg wechseln.
  • Neun der Absolventen werden im Spätsommer in den zentralen Berufsbildungsbereich der AWo oder in die Werkstatt für Menschen mit Behinderungen am Siegener Heidenberg wechseln.
  • Foto: dj
  • hochgeladen von Praktikant Online

sz Siegen. Wegen der Corona-Pandemie durfte es auch in diesem Jahr keinen großen Abschlussball geben. Die Schülerinnen und Schüler der Siegener Hans-Reinhardt-Schule wurden trotzdem nicht weniger feierlich, sondern nur in einem kleineren Rahmen verabschiedet, heißt es in der Pressemitteilung der AWo.

Die Hans-Reinhardt-Schule ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in AWo-Trägerschaft. Sie bietet ihren Schülern die Möglichkeit, nach dem Ende ihrer Vollzeitschulpflicht auch noch die Berufsschulpflicht zu erfüllen. Zum Ende dieses Schuljahres haben zehn Schülerinnen und Schüler ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Neun von ihnen werden im Spätsommer in den zentralen Berufsbildungsbereich der AWo oder in die Werkstatt für Menschen mit Behinderungen am Siegener Heidenberg wechseln. Ein Schüler beginnt mit Unterstützung des Integrationsfachdienstes Siegen-Wittgenstein und Olpe eine Berufsvorbereitung als Beikoch. Ihre Abschlusszeugnisse erhielten alle aus den Händen von Schuleiter Dirk Volkwein, der die Persönlichkeit und die Lernerfolge jedes Einzelnen in einer kurzen Ansprache würdigte.
Die Abgänger waren:

►Berufspraxisstufe 1: Schahid Kardouh, Alexandra Klein, Tiana-Yasmin Sülz, Maja Switala.
►Berufspraxisstufe 2: Berkant Duman, Nele Löcker, Johannes Roth.
►Berufspraxisstufe 3: Joshua Hench, Zahra Idris, Michelle Weber.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Pizzeria da Pino in Geisweid wird 30 Jahre alt. Das Team freut sich über und mit seinen Gästen.
3 Bilder

Einladung an Gäste und Freunde nach Geisweid
Pizzeria da Pino feiert Geburtstag

In diesem Jahr wird die Pizzeria da Pino an der Röntgenstraße 9 in Geisweid 30 Jahre alt. Dieses Ereignis möchte das Team um Inhaber Giuseppe Giannetti und seine Ehefrau Maria am Sonntag, 19. September, ab 11.30 Uhr mit allen Kunden und Freunden, Partnern und Bekannten gemeinsam feiern. Einladung zum Sekt bei der Pizzeria da Pino„Wir sind einfach froh und dankbar, dass unsere Kunden und ihre Kinder und Enkelkinder uns so lange die Treue gehalten haben und immer noch halten. Daher ist unsere...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen