Kinder aus über 50 Klassen lasen die Siegener Zeitung
"Zeitung in der Grundschule 2019" beendet

Zeitung lesen, Zeitung machen - Impressionen vom Projekt "Zeitung in der Grundschule". Auch die Siegener Zeitung lud zum Frühstück in die Chefetage.
48Bilder
  • Zeitung lesen, Zeitung machen - Impressionen vom Projekt "Zeitung in der Grundschule". Auch die Siegener Zeitung lud zum Frühstück in die Chefetage.
  • Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Claudia Irle-Utsch (Redakteurin)

ciu Siegen/Olpe/Bad Berleburg. Fast die ganze erste Jahreshälfte war bei der Siegener Zeitung „Zigsch“-Zeit. Mit dem Erscheinen des Sonderhefts für alle teilnehmenden Klassen ist das Projekt „Zeitung in der Grundschule 2019 “ nun beendet. Dieses in diesem Jahr 48 Seiten starke Extra-Blatt (Download: hier) bündelt sämtliche Reportagen der Kinder. Es erzählt von Abenteuern im Wald, von Einblicken hinter manche beeindruckende Kulisse (wie die des Siegerlandflughafens, zum Beispiel), von Begegnungen mit „hohen“ und auch echten Tieren, von vielem neu Gelernten (etwas über Geld und Finanzen; schließlich waren die Sparkassen in der Region erneut und dankenswerterweise wieder als Sponsoren dabei) und vor allem auch davon, wie viel Freude die Kinder aus den dritten und vierten Schuljahren am Zeitunglesen und Zeitungmachen gewonnen haben.

Dank an die Sparkassen in der Region

Koordiniert hat „Zeitung in der Grundschule“ in diesem Jahr erneut das medienpädagogische Institut zur Objektivierung von Lern- und Prüfungsverfahren (IZOP), das in Aachen zu Hause ist. Auch dorthin richtet sich der Dank der Projektredaktion, die auch in diesem Jahr wieder darüber staunte, mit wie viel Leidenschaft sämtliche am Projekt Beteiligte zeigten. Im Verlagshaus der Siegener Zeitung, beim Sponsor und bei den weiteren Kooperationspartnern, in den Schulen. Dafür sagen wir laut und herzlich: „Danke!“

"Zeitung in der Grundschule" begeistert

Fast durchweg positiv äußerten sich die Lehrkräfte im Dialog mit der Redaktion. In vielen Mails war davon zu lesen, dass die Kinder „wirklich begeistert“ waren – natürlich vor allem dann, wenn sie ihre selbst geschriebenen Texte in der Zeitung wiederfinden und lesen konnten. Sie hatten einen „guten Einblick in die Medienwelt“ bekommen und erlebt, dass man beim Zeitunglesen garantiert jede Menge lernt. O-Ton Kinder: „Man erfährt so viel darüber, was in der Welt passiert.“ – „Ich weiß jetzt immer, wie das Wetter wird.“ – „Ich konnte meinen Eltern erzählen, dass ein neuer Aldi in Olpe gebaut wird.“ Immer ein Highlight sind die Recherchereisen in für die Kinder zumeist fremde Welten. Im Rückblick ist von den Lehrerinnen und Lehrerin zu hören: „Es war ein überaus gelungener und interessanter Tag für die Kinder.“ Oder (zum Besuch bei der Olper Firma Tilke): „Ein wirklich spannender Vormittag!“

In diesem Jahr ein Teilnehmerrekord

Die Projektverantwortlichen sind glücklich über diese freundlichen Rückmeldungen – und auch über Anregungen dazu, wie „Zigsch“ vielleicht noch besser werden könnte. Denn nach „Zeitung in der Grundschule“ ist vor „Zeitung in der Grundschule“. Ob im nächsten Jahr der Rekord (dieses Mal waren 55 Klassen in den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen dabei) erneut geknackt werden kann?

Autor:

Claudia Irle-Utsch (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.