„Zigsch“ - mit der Zeitung leben

 Die Zeitung kommt in die Grundschule! Gestern war es auch an der Gemeinschaftsgrundschule Hünsborn soweit: Die Siegener Zeitung wurde ins Klassenzimmer geliefert. Die 4a und die 4b konnten sich außerdem über Besuch von den Zeitungsmachern freuen. Foto: hobö
  • Die Zeitung kommt in die Grundschule! Gestern war es auch an der Gemeinschaftsgrundschule Hünsborn soweit: Die Siegener Zeitung wurde ins Klassenzimmer geliefert. Die 4a und die 4b konnten sich außerdem über Besuch von den Zeitungsmachern freuen. Foto: hobö
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

ciu Viele Fragen stellten am Mittwochmorgen die Kinder der 4a und 4b der Gemeinschaftsgrundschule Hünsborn. Für ihren ersten „Zigsch“-Tag, den Projektauftakt von „Zeitung in der Grundschule“ hatten sie sich mit ihren Lehrerinnen Christina Marschner und Tanja Alkas bestens vorbereitet. Freilich konnten die Befragten ihrerseits auch punktgenau reagieren, denn sie sind vom Fach. SZ-Geschäftsführer Johannes Rothmaler, Projektredakteurin Claudia Irle-Utsch und Lokalredakteur Holger Böhler, willkommen geheißen von Schulleiterin Sabine Bock, beantworteten die Fragen der Mädchen und Jungs mit Sachkenntnis und immer mit dem Ansinnen, den Kindern das Zeitungmachen anschaulich und verständlich zu erklären.

Ganz spielerisch ergab sich, auf was es den Projekt-Verantwortlichen – Siegener Zeitung, den Sparkassen in der Region (erstmals ist die Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden mit im Boot und damit „Zigsch“ auch in Teilen des Kreises Olpe vertreten) und dem wissenschaftlich und organisatorisch begleitenden Aachener IZOP-Institut – wichtig ist: dass die Zeitung in die Lebenswirklichkeit der Kinder passt. Indem die Schülerinnen und Schüler Zeitung lesen, indem sie in verschiedenen Unterrichtsfächern mit der Zeitung arbeiten und indem sie selbst zu Zeitungsmachern werden. Denn Höhepunkt im Verlauf der kommenden „Zigsch“-Wochen (Projektende ist am 18. Mai) ist die jeweils eigene Recherchereise der Kinder – mit Reporterblock, Stift, Presseausweis und Fotoapparat. Sämtliche Berichte der teilnehmenden Klassen werden in der Siegener Zeitung auf „Zigsch“-Sonderseiten abgedruckt, und am Ende bündelt eine eigene kleine Zeitung, alles, was im Projektzeitraum erarbeitet worden ist.

Insgesamt 47 Schulklassen sind es, die bei „Zigsch 2018“ beteiligt sind – in den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen. Damit werden in den nächsten Wochen fast 1000 Kinder sehr intensiv danach schauen, was die Profis in den Redaktionen am Siegener Obergraben und in den Lokalredaktionen in Olpe, Betzdorf und Bad Berleburg (auch) für sie an Wissenswertem zusammentragen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen