Zug kollidiert mit Lkw

 Zu einer Kollision zwischen einem Zug und einem Lkw kam es am Dienstagmorgen in Mudersbach. Foto: thor

sz - Ein ortsunkundiger Lkw-Fahrer wollte gegen 8 Uhr den Bahnübergang überqueren, um zu einer nahegelegenen Firma zu gelangen. Dabei fuhr sich das Fahrzeug in der engen Kurve fest und blieb auf den Gleisen stehen. Der herannahende Regionalexpress konnte nicht mehr bremsen, kollidierte mit dem Auflieger und schob diesen vor sich her. Glücklicherweise war der Lkw nicht beladen, ansonsten hätte es wohl eine Katastrophe gegeben, da der Zug den Auflieger nicht vor sich her hätte schieben können.

50 bis 60 Fahrgäste saßen zum Unfallzeitpunkt im Zug. Drei Personen wurden leicht verletzt: neben dem Zugführer und einem Fahrgast auch ein Passant, der sich in der Nähe aufhielt. Reisende müssen damit rechnen, dass es Verspätungen gibt. Zwar waren die Trümmer am Nachmittag beseitigt und die Gleise wieder freigegeben, doch darf die Stelle nur langsam durchfahren werden. Der Verkehr wird manuell von einem DB-Mitarbeiter geregelt.

Besonders heikel an dem Unglück: Seit fast 20 Jahren ist genau dieser Bahnübergang Thema in Mudersbach. Seit Jahren wird mit der Deutschen Bahn über eine Entschärfung der Stelle diskutiert. Eine der ersten Reaktionen von Passanten vor Ort: „Das musste ja mal passieren.“

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.