Zum Auftakt darf getrommelt werden

Programm des Schulreferats des Kirchenkreises startet am 17. Januar afrikanisch

sz Siegen. Das Schulreferat des Kirchenkreises Siegen hat das Fortbildungsprogramm für das erste Halbjahr 2003 vorgelegt. Die Tagungen und Seminare widmen sich den Bereichen der Religionspädagogik, der Theologie, der Pädagogik und der Psychologie.

Das Studienprogramm beginnt am 17. Januar mit der Weiterführung des Seminars »Afrikanisches Trommeln«. Eine erste Einführung in das afrikanische Trommeln lernen die Teilnehmer am 28. Februar und an zwei weiteren Nachmittagen. Beide Seminare werden von dem Musiklehrer Karl Parchow geleitet.

Um die Erweiterung der beraterischen Kompetenz im Hinblick auf Elterngespräche geht es in einem Seminar am 7./8. Februar unter Leitung von Regine Viehmann und Evelyne Dzaak. »Erlebte Geschichten für den Unterricht – Verklanglichung von Bilderbüchern« lautet das Thema eines Seminars mit Katja Brockhaus-Albrecht.

Am 14. Februar beginnt eine Grundausbildung in Gestaltberatung mit dem Ziel, die Beratungskompetenz der Teilnehmer in ihrem jeweiligen Praxisfeld zu erweitern. Diese Beratungsausbildung wird geleitet von Pfarrerin Evelyne Dzaak (Gestaltpsychotherapie/Supervision) und der Sonderpädagogin Regine Viehmann (Gestaltberatung). Ute Schierhom vermittelt den Teilnehmern Ideen und Praxisimpulse für einen bewegten Unterricht zum Lehrplanthema »Wege gehen« am 18. Februar. Am 19. Februar beginnt unter Leitung von Evelyne Dzaak und Regine Viehmann eine Supervisionsgruppe für Lehrerinnen und Lehrer.

»Fremdes macht Angst – Fremdes macht reich« lautet das Thema eines Seminars am 21./22. Februar unter Leitung von Christine Tussing. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Ausbildungskurse in Gestaltberatung treffen sich am 25. Februar zum ersten Mal zu einem Supervisionskurs »Gestaltarbeit in der Schule«, der von Pfarrerin Evelyne Dzaak geleitet wird.

Auf die Frage: »Jesus – der erste Christ oder ,nur’ Jude?« wird Prof. Dr. Friedel Kriechbaum in einem Seminar am 26. Februar antworten. »ADHS im Schulalter. Eine neue Modediagnose?« lautet das Thema des Seminars mit Dipl.-Sozialpädagogin Gisela Bäumer-Dreseler (Systemische Familientherapeutin) am 5. März. Prof. Dr. Gerhard Marcel Martin führt die Teilnehmer am 8. März in ein Tagesbibliodrama ein. Der Gesprächskreis »Aus der Tiefe schöpfen – Selbstentdeckungen mit biblischen Geschichten« trifft sich unter Leitung von Evelyne Dzaak das erste Mal am 11. März. In einem Wochenendseminar vom 14. bis 16. März werden die Pädagogen in das meditative Tanzen eingeführt. Am Beispiel einer neutestamentlichen Heilungsgeschichte wird Pfarrerin Evelyne Dzaak am 19. März Möglichkeiten biblischer Wundergeschichten im Religionsunterricht aufzeigen.

Am 21./22. März steht eine Wochenendtagung zum Thema »Eltern- und Kindesliebe im Märchen und in der neueren Dichtung« mit Dr. Ursula Heindrichs von der Europäischen Märchengesellschaft auf dem Programm. Ein Seminar am 7. April mit Gerda Maschwitz widmet sich den Möglichkeiten der Fantasie im Rahmen von Stilleübungen. In einem Wochenendseminar vom 16. bis 18. Mai werden sich die Teilnehmer unter Leitung von Pfarrerin Evelyne Dzaak einer biblischen Geschichte mit bibliodramatischen Elementen nähern. Am 3. Juni zeigt Pfarrerin Evelyne Dzaak erfahrungsorientierte Zugänge zu Psalmworten auf.

Das Studienprogramm für das erste Halbjahr endet am 13. September mit einem so genannten Wüstentag zum Thema »Du stellst meine Füße auf weiten Raum…«, ebenfalls unter Leitung von Evelyne Dzaak. Außerdem bietet das Schulreferat eine Grundausbildung und einen Aufbaukurs in Gestaltberatung und Einzel- und Gruppensupervision für Lehrer und Lehrerinnen an.

Die Seminare finden im Haus der Kirche, Burgstraße 21, in Siegen statt. Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen sowie das gesamte Verzeichnis der kommentierten Fortbildungsangebote können angefordert werden beim: Schulreferat des Kirchenkreises Siegen, Pfarrerin Evelyne Dzaak, Gerhart-Hauptmann-Weg 19, 57076 Siegen, Tel. (0271) 790604; E-Mail: »schulreferat@kka-siegen.de«.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen