SZ

MINT-Mitmachtage am Kreishaus
Zum Forschen nie zu jung

Schon mal einen Fuchs angefasst? Die Kinder, die bei den MINT-Mitmachtagen mitgemacht haben, wissen jetzt, wie unterschiedlich sich das Haarkleid von Wildtieren anfühlt. Burkhard Bonstein von der „rollenden Waldschule“ hatte viele Fragen zu beantworten.
4Bilder
  • Schon mal einen Fuchs angefasst? Die Kinder, die bei den MINT-Mitmachtagen mitgemacht haben, wissen jetzt, wie unterschiedlich sich das Haarkleid von Wildtieren anfühlt. Burkhard Bonstein von der „rollenden Waldschule“ hatte viele Fragen zu beantworten.
  • Foto: ihm
  • hochgeladen von Irene Hermann-Sobotka (Redakteurin)

ihm Siegen. Die weiße Zeltstadt auf dem Vorplatz des Kreishauses bildet einen richtigen kleinen Campus, auf dem es tatsächlich auch um Wissenschaft geht. Warum wird die weiße Pampe aus Speisestärke und Wasser bretthart, wenn man mit der Faust in die Flüssigkeit schlägt? Wasser würde wegspritzen. Wann schlüpft das nächste winzige Wachtelküken aus einem der gefleckten Eier? Fährt das selbstgebaute Lego-Auto auf Knopfdruck los? Wie unterschiedlich fühlt sich die Rinde verschiedener Baumarten an?

Fragen über Fragen. Antworten gibt es seit Dienstag bei den MINT-Mitmachtagen, von denen sich auch der Kreisschulausschuss ein Bild machte.

Zahlreiche Akteure erwarten noch bis Donnerstag, 19.

ihm Siegen. Die weiße Zeltstadt auf dem Vorplatz des Kreishauses bildet einen richtigen kleinen Campus, auf dem es tatsächlich auch um Wissenschaft geht. Warum wird die weiße Pampe aus Speisestärke und Wasser bretthart, wenn man mit der Faust in die Flüssigkeit schlägt? Wasser würde wegspritzen. Wann schlüpft das nächste winzige Wachtelküken aus einem der gefleckten Eier? Fährt das selbstgebaute Lego-Auto auf Knopfdruck los? Wie unterschiedlich fühlt sich die Rinde verschiedener Baumarten an?

Fragen über Fragen. Antworten gibt es seit Dienstag bei den MINT-Mitmachtagen, von denen sich auch der Kreisschulausschuss ein Bild machte.

Zahlreiche Akteure erwarten noch bis Donnerstag, 19. September, Kita-, Grundschul- und Sekundarschulgruppen, um mit ihnen auf Entdeckungsreise im Bereich Technik und Naturwissenschaften zu gehen. Die Kreisjägerschaft ist mit ihrer rollenden Waldschule ebenso dabei wie der Rassegeflügelzuchtverein Burbach, der lebendige Hühner und Wachteln mitgebracht hat. Dass die Wachtelküken sich gerade an den Mitmachtagen zum Schlüpfen anschicken, ist ein besonderes Glück.

Die Universität Siegen hat anspruchsvolle Experimente im Bereich Biologie und Chemie für die älteren Schüler vorbereitet. Das Berufskolleg Technik baut einen LED-Regenbogen, das Technikmuseum Freudenberg widmet sich dem Thema Elektrizität und baut mit den Kindern Marionetten. Die AWo ist mit dem „Haus der kleinen Forscher“ und dem faszinierenden Spielzeug „Magformers“ zu Gast. Im Foyer des Kreishauses gibt es bei der „Mini-Phänomenta der Rudolf-Steiner-Schule noch mehr zu entdecken.

Autor:

Irene Hermann-Sobotka (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen