SZ

Adventsmärkte
Zusammenhalt stärken und aufs Fest einstimmen

Auraya taucht als Protagonistin im Fantasyfilm „Das Zeitalter der Fünf“ auf. In Burbach wusste die Stelzenfigur mit Walkacts vor allem die Kinder zu verzaubern und verteilte Wünschelstaub an die Kleinen.
30Bilder
  • Auraya taucht als Protagonistin im Fantasyfilm „Das Zeitalter der Fünf“ auf. In Burbach wusste die Stelzenfigur mit Walkacts vor allem die Kinder zu verzaubern und verteilte Wünschelstaub an die Kleinen.
  • Foto: roh
  • hochgeladen von Anja Bieler-Barth (Redakteurin)

nja Siegen/Netphen. Gegen Mittag ließ am Samstag der Regen nach - die Organisatoren der Weihnachtsmärkte am zweiten Adventswochenende konnten vorerst aufatmen - vor allem natürlich jene, deren  vorweihnachtliches Treiben unter freiem Himmel stattfinden sollte und stattfindet. Relativ wetterunabhängig war das Team der Erlöser-Kirche in der Siegener Winchenbach. Das Gros des 14. Weihnachtsmarktes fand im Gotteshaus statt. Eröffnet wurde  dieser  von Dauergästen bei diesem Feste:  Der CVJM-Posaunenchor Setzen stimmte Kirchenlieder  und weihnachtliche Weisen an, während sich die gedeckten Tische flugs füllten, denn es war Kaffeezeit. "Für mich beginnt der Advent, wenn dieser Bläserkreis hier das erste Lied spielt", freute sich Pfarrer Armin Pulfrich.

nja Siegen/Netphen. Gegen Mittag ließ am Samstag der Regen nach - die Organisatoren der Weihnachtsmärkte am zweiten Adventswochenende konnten vorerst aufatmen - vor allem natürlich jene, deren  vorweihnachtliches Treiben unter freiem Himmel stattfinden sollte und stattfindet. Relativ wetterunabhängig war das Team der Erlöser-Kirche in der Siegener Winchenbach. Das Gros des 14. Weihnachtsmarktes fand im Gotteshaus statt. Eröffnet wurde  dieser  von Dauergästen bei diesem Feste:  Der CVJM-Posaunenchor Setzen stimmte Kirchenlieder  und weihnachtliche Weisen an, während sich die gedeckten Tische flugs füllten, denn es war Kaffeezeit. "Für mich beginnt der Advent, wenn dieser Bläserkreis hier das erste Lied spielt", freute sich Pfarrer Armin Pulfrich. 

"Begegnung von Menschen im Mittelpunkt"

Rund um die Kaffeetafel boten Bürger  und Gruppen u.a. Dekoartikel und  Grußkarten mit heimischen Motiven aus dem Siegerland zum Verkauf an. Der Erlös des Weihnachtsmarkts, so Pfarrer Pulfrich, kommt der Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde zugute  sowie der Partnergemeinde in Ng'Uni/Tansania, am Kilimandscharo gelegen. "Sie wird uns 2020 auch das erste Mal besuchen", blickte Pulfrich freudig in die Zukunft. Ob die Gäste auf dem Kindelsberg bei Kreuztal Höhenluft  schnuppern werden? Einen Gedanken sei dies sicherlich wert, so der Pfarrer lachend. Der eigentliche Sinn und Zweck des Weihnachtsmarkts  in der Winchenbach sei die Begegnung von Menschen. Die soziale Infrastruktur  in der Siedlung sei sehr überschaubar - es gebe weder Vereine noch Geschäfte oder Kneipen. Die Siedlungsgemeinschaft beteilige sich am  Weihnachtsmarkt, freute er sich. Beim Weihnachtsmarkt bestehe die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Putziges Märchenhaus in Kaan-Marienborn

Ortswechsel:  Vor der Weißtalhalle  in Kaan-Marienborn  richtet der Förderverein der Halle  in Kooperation mit dem Familienzentrum Kunterbunt den Weihnachtsmarkt aus. An rund 14 Ständen - "gestaltet nur von Käner Vereinen und Institutionen", so der 2. Vorsitzende des Fördervereins, Michael Kölsch, - wurde für Speis und Trank gesorgt, gab es  Geschenkideen -  und wurde an den Nachwuchs gedacht. Kinder verzierten Kekse,  durften in der Weißtalhalle basteln, draußen am wärmenden Feuer Stockbrotbacken, bekamen im putzig möblierten  Märchenhaus Geschichten erzählt: schön!
Auch andernorts im Siegerland setzten  und setzen sich viele Ehrenamtler dafür ein, dass Menschen gemeinsam eine schöne Vorweihnachtszeit erleben konnten.
Die Arbeitsgemeinschaft der Eiserner Vereine veranstaltete am Samstag den Weihnachtsmarkt auf dem Schulhof und in der Turnhalle der Grundschule Eisern. Auf vielfachen Wunsch wurde er  erstmals am Samstagabend statt am Sonntagnachmittag durchgeführt, so Marco Schwunk von der Arge. Wie gewohnt erfolgten Auftritte des Kindergartens, der Grundschule, des Männerchors GV Eintracht Eisern sowie des Posaunenchors des CVJM. Auf die Besucher warteten darüber hinaus weihnachtliche Verkaufsstände, Leckereien an den Imbissständen sowie roter und weißer Winzerglühwein.
Einblicke ermöglicht die folgende Bildergalerie - u. a. auch aus Nenkersdorf und Netphen.

Autor:

Anja Bieler-Barth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen