Zwei schwere Motorradunfälle

feature-blaulicht-drk Rettungswagen

sz - In der Nacht zu Samstag ist es gegen 00.10 Uhr auf der Gewerbestraße im Bereich der dortigen Diskothek zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Bei der Gewerbestraße handelt es sich um eine Sackgasse. Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Gewerbestraße zum Unfallzeitpunkt in Richtung Straßenende. In Höhe der Parkplätze beabsichtigte der Pkw-Fahrer nach rechts in eine freie Parklücke abzubiegen. Hinter dem Pkw befuhr ein ebenfalls 19-jähriger Motorradfahrer aus Olpe die Gewerbestraße mit seinem Leichtkraftrad in gleicher Richtung. Er erkannte offenbar das Abbiegemanöver des vor ihm fahrenden Pkw-Fahrer zu spät und versuchte rechts an dem Pkw über den Gehweg an dem Pkw vorbeizufahren. Dabei kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Kradfahrer stürzte hierbei und zog sich schwere Verletzungen zu. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Darüber hinaus wurden zwei geparkte Pkw beschädigt. Es entstand ein Schaden von ca. 18.000 Euro.

Bereits am Freitagnachmittag kam es in Balde im Einmündungsbereich der Bundesstraße B 62 und Bundesstraße B 480 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt worden ist.

Gegen 16.50 Uhr missachtete nach bisherigem Kenntnisstand eine 31-jährige Pkw-Fahrerin aus Bad Berleburg, die die B 480 befuhr und an der Einmündung auf die B 62 in Richtung Erndtebrück abbiegen wollte, die Vorfahrt eines 41-jährigen Kradfahrers aus Ennepetal, der die B 62 aus Bad Laasphe kommend in Richtung Erndtebrück befuhr.

Durch die Kollision stürzte der 41-Jährige und verletzte sich schwer. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 5500 Euro.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen