SZ

Säue liefen mittags über die Leimbachstraße (Video)
Zwei Wildschweine mitten in Siegen gesichtet

Ein Wildschwein setzt zum Sprung an, um eine steile Treppe zu erklimmen. Foto: privat
4Bilder
  • Ein Wildschwein setzt zum Sprung an, um eine steile Treppe zu erklimmen. Foto: privat
  • hochgeladen von Michael Roth (Redakteur)

mir Siegen. Wildschwein-Alarm mitten in Siegen: Am Samstag liefen zwei Säue kurz vor dem Mittag über die meist vielbefahrene Leimbachstraße. Dirk Weber fuhr zu der Zeit talwärts und zückte spontan sein Handy. Gespannt beobachtete er, wie die zwei Schwarzkittel in einer Seitenstraße zum Sprung ansetzten, um einen steilen Grundstückseingang zu erklimmen.
Später liefen die Tiere weiter. Dirk Weber hatte den Eindruck, die Wildschweine liefen ziellos umher auf der Suche nach Auswegen in die freie Natur. Mitte Oktober bereits hatte es in Eiserfeld eine ungewöhnliche Begegnung mit Wildschweinen mitten in der Stadt gegeben. Damals trotteten drei Wildschweine seelenruhig vom Kreisel über die Eiserfelder Straße an der dortigen Pizzeria vorbei.

mir Siegen. Wildschwein-Alarm mitten in Siegen: Am Samstag liefen zwei Säue kurz vor dem Mittag über die meist vielbefahrene Leimbachstraße. Dirk Weber fuhr zu der Zeit talwärts und zückte spontan sein Handy. Gespannt beobachtete er, wie die zwei Schwarzkittel in einer Seitenstraße zum Sprung ansetzten, um einen steilen Grundstückseingang zu erklimmen.
Später liefen die Tiere weiter. Dirk Weber hatte den Eindruck, die Wildschweine liefen ziellos umher auf der Suche nach Auswegen in die freie Natur. Mitte Oktober bereits hatte es in Eiserfeld eine ungewöhnliche Begegnung mit Wildschweinen mitten in der Stadt gegeben. Damals trotteten drei Wildschweine seelenruhig vom Kreisel über die Eiserfelder Straße an der dortigen Pizzeria vorbei. In beiden Fällen hat es offenbar keine Verkehrsunfälle gegeben.

Trotzdem fragen sich die Siegener Bürger, ob der vermehrte Aufenthalt von Wildschweinen im dicht besiedelten Innenstadtbereich zum Dauerzustand werden sollte. Oder kommen die intelligenten Tiere gezielt in die Wohnstraßen, weil sie wissen, dass dort nicht auf sie geschossen werden darf?

Autor:

Michael Roth (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen