Zwischen Grill und Friteuse

 Sein Arbeitsplatz wird von einem Grill und einer Friteuse begrenzt: Jens Platte ist mit dem Hähnchen-Wagen unterwegs. Natürlich hat er mit der Hitze zu kämpfen, aber er klagt nicht: „Wenn ich’s lieber kalt hätte, würde ich auf dem Eiswagen arbeiten.“ Foto: damo
  • Sein Arbeitsplatz wird von einem Grill und einer Friteuse begrenzt: Jens Platte ist mit dem Hähnchen-Wagen unterwegs. Natürlich hat er mit der Hitze zu kämpfen, aber er klagt nicht: „Wenn ich’s lieber kalt hätte, würde ich auf dem Eiswagen arbeiten.“ Foto: damo
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

damo - Hoch Helmut ist da, und mit ihm das allgemeine Klagen. Dem einen fällt jeder Schritt im Freien schwer, der nächste beschwert sich über die fehlende Klimaanlage im Büro, und wieder andere sind in Sorge über drohende braune Stellen im Rasen. Zugegeben, es ist wirklich ganz schön heiß – aber trotzdem passt das gute, alte Zitat von Hilmar Kopper: „Wir reden hier eigentlich von Peanuts.“ Denn die SZ hat die Menschen getroffen, die wirklich mit der Hitze zu kämpfen haben.

Er ist von Hitzequellen umzingelt: Bis zur Decke des Grillwagens reichen die Grills, vor denen die halben Hähnchen brutzeln. Und als ob das nicht genug wäre, zischt vor Jens Platte das heiße Fett in der Friteuse. Kein Wunder, dass er jeden Luftzug, der von draußen in den Grillwagen von Geflügel Reifenrath weht, als wohltuende Erfrischung wahrnimmt: „Selbst bei 35 Grad hilft jedes Lüftchen.“

Hilfreich sind auch die Schutzscheiben aus Glas, die vor den Grillwänden hängen. In den Augenblicken, in denen Jens Platte die Glasscheiben nach oben klappt, um einen Grillspieß mit Hähnchenschenkeln herauszuholen, fühlt sich die Hitze an, als würde man gegen eine massive Wand laufen. „Das sind hier bestimmt 60, 70 Grad“, schätzt Jens Platte, während er für einen Kunden zwei halbe Hähnchen aus dem Grill holt. Rasch klappt er die Scheibe wieder runter: „Für die Schutzscheiben bin ich meinem Chef wirklich dankbar“, sagt er.

Aber auch die Scheiben haben nur eine begrenzte Wirkung – ein Grillwagen bleibt ein Grillwagen. Und Jens Platte hat längst gelernt, sich damit zu arrangieren: „Wenn ich’s lieber kalt hätte, würde ich auf dem Eiswagen arbeiten“, sagt er. Was er gegen die Hitze unternimmt? „Wirklich helfen tut nur eines: viel trinken.“ Im Moment sind’s zehn bis zwölf Liter Wasser pro Tag.

Alle paar Augenblicke muss Platte das Gespräch mit der SZ unterbrechen – denn trotz der Hitze ist der Zulauf am Hähnchen-Wagen ungebrochen. Obwohl es noch lange nicht Mittag ist, bilden sich am Reifenrath-Wagen auf dem Betzdorfer Wochenmarkt immer wieder Warteschlangen am Wagen, ein Hähnchen nach dem anderen verlässt den Grill.

Erstaunlicherweise wird vor dem Grillwagen weit mehr über die Hitze geklagt als darin. „Mensch, ist das heiß“, sagt eine Frau mittleren Alters, und ein junger Mann pflichtet ihr bei: „Ja, es ist ganz schön anstrengend, hier zu stehen.“ Würde Jens Platte seinen Arbeitsplatz kurz verlassen und sich in die Schlange einreihen, würde er wahrscheinlich frösteln.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen