Zwischenfall beim Flugplatzfest

 Ein Unfall bei der Landung eines Segelflugzeuges trübte die Stimmung beim Flugplatzfest auf der Eisernhardt. Glücklicherweise kam niemand zu Schaden. Foto: privat
  • Ein Unfall bei der Landung eines Segelflugzeuges trübte die Stimmung beim Flugplatzfest auf der Eisernhardt. Glücklicherweise kam niemand zu Schaden. Foto: privat
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Das hätte am Samstagnachmittag um 15 Uhr auch böse ins Auge gehen können, als beim Flugplatzfest auf der Eisernhardt ein Kunstflug-Segelflugzeug beim Landeanflug über die Landebahn hinausschoss und seitlich gegen einen Eisenpfahl krachte. Hierbei wurde das Flugzeug in zwei Stücke zerteilt. Es war schon ein wenig windig, dennoch konnten die Flugzeuge starten und landen. Ein erfahrener Kunstflugpilot vom Segelflugclub Betzdorf-Kirchen jedoch hatte Glück im Unglück als er mit seiner „Lo 100“ landen wollte. Er setzte mit seinem Kunstflug-Segelflugzeug zur Landung an, als das Flugzeug zu viel Rückenwind bekam und am Ende der Landebahn seitlich hinaus gedrückt wurde. Etwas schräg krachte das Segelflugzeug mit einem lauten Knall in die Böschung und gegen einen ca. 1 Meter hohen Stahlmast der Flugplatzumzäunung. Hierbei wurde das Heck der Maschine komplett abgerissen, und auch die rechte Tragfläche beschädigt. Die nur wenige Meter neben der Unfallstelle verweilenden Einsatzkräfte der Feuerwehr Eisern sowie die Helferinnen und Helfer vom Malteser Hilfsdienst rannten sofort zur Unfallstelle und konnten die Piloten befreien. Dr. Eberhard Kühn, Mitglied im LSV Siegerland konnte keine Verletzungen bei dem Piloten feststellen und somit ist der Unfall verhältnismäßig glimpflich ausgegangen. Dennoch wurde das Bundesluftfahrtamt darüber informiert.

Das Kunstflug-Segelflugzeug „Lo 100“ aus dem Jahre 1957 hatte in den vergangenen sechs Monaten im Hangar gestanden und war komplett generalüberholt worden. Erst am Freitag, einen Tag vor dem Unfall bekam es die neue Flugzulassung und war somit technisch auf dem neuesten Stand. Weil niemandem etwas passiert war, konnte das Flugplatzfest bei strahlendem Hochsommerwetter weiter gehen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen