Vor dem Volksbank-Schülerlauf
57wasser für über 5000 Schülerinnen und Schüler

Der 7. Siegerländer Volksbank-Schülerlauf findet erst in vier Wochen statt, aber bereits jetzt gibt es die ersten Gewinner. Das heimische Sozialunternehmen 57wasser, das mittlerweile in allen Getränkemärkten der Region erhältlich ist, unterstützt auch in diesem Jahr die Schulen mit kostenlosem Wasser. 15 Paletten mit über 5000 Flaschen wurden in den letzten Tagen an die Schulen ausgeliefert. Die Schülerinnen und Schüler erhalten aber nicht nur Gratiswasser als Motivation für den Sportunterricht, der Pfand von ca. 1500 Euro geht ebenfalls an die Fördervereine der Schulen. Zudem möchte 57wasser über den sozialen Aspekt des ehrenamtlich geführten Unternehmens, bei dem 57 Prozent des Gewinns an soziale und humanitäre Projekte in Deutschland und der Welt gespendet wird, informieren. Stellvertretend für die über 40 beteiligten Schulen erhielt die Gesamtschule Eiserfeld letzte Woche eine Palette mit 661 Flaschen geliefert, so viele Schülerinnen und Schüler sind nämlich beim diesjährigen Schülerlauf aktiv. Bereits seit dem ersten Schülerlauf 2013 ist die Eiserfelder Gesamtschule Partner des größten eigenständigen Schülerlaufs Deutschlands. In diesem Jahr sind 484 Jungen und Mädchen an den Läufen und 177 als Helfer dabei. „Ohne die Unterstützung der Schulhelfer wäre eine Veranstaltung in dieser Form nicht möglich. In zwei Vorbereitungstreffen werden die Schülerinnen und Schüler auf ihren Einsatz am 10. Juli vorbereitet. Die Beteiligung in dieser Größenordnung ist natürlich ein enormer organisatorischer Aufwand für die verantwortlichen Lehrerinnen und Lehrer. Ein großes Dankeschön geht deshalb nach Eiserfeld für das tolle Engagement“, so Schülerlauf-Organisator Martin Hoffmann. – Das Bild zeigt die Wasser-Übergabe mit 57wasser-Projektleiter Dirk Krumpholz, den Lehrern Tobias Dorweiler und Uschi Zingler (v. r.) sowie Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Eiserfeld. <span class="fotohinweis">Foto: anlauf</span>

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen