Fußball-Regionalliga West
Alemannia Aachen beurlaubt Patrick Helmes

Ist nicht mehr Trainer des Fußball-Regionalligisten Alemannia Aachen: Patrick Helmes.
  • Ist nicht mehr Trainer des Fußball-Regionalligisten Alemannia Aachen: Patrick Helmes.
  • Foto: Uwe Bauschert
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

ubau Aachen. Der kriselnde Fußball-Regionalligist Alemannia Aachen hat die Notbremse gezogen und sich von Trainer Patrick Helmes getrennt. Der Fußballlehrer aus Alchen wurde mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Nach einer intensiven Analyse der sportlichen Situation wurde Helmes im Laufe des Dienstags von den Verantwortlichen über diese Entscheidung informiert. Damit reagierte die Alemannia auf den enttäuschenden Saisonverlauf. Die Klub aus der Kaiserstadt hat nach 13 Spieltagen lediglich zehn Punkte auf dem Konto und rangiert auf dem 15. Tabellenplatz - zu wenig für die Ansprüche und die Erwartungen des früheren Bundesligisten.

Helmes hatte erst im Sommer das Traineramt am Tivoli übernommen. Den Posten des Chefcoaches übernimmt interimsweise Co-Trainer Uwe Grauer.

"Wir waren von dem Weg mit Patrick Helmes überzeugt, müssen aber nun durch ausbleibende Ergebnisse im Sinne der Alemannia handeln und diesen Schritt gehen. Die Entscheidung ist uns sehr schwergefallen, da Patrick als Typ hervorragend zu diesem Verein passt. Für die Zukunft wünschen wir ihm privat als auch sportlich nur das Beste", wird Aufsichtsratsvorsitzender Marcel Moberz auf der Homepage des Vereins zitiert.

Es ist die dritte Trainerentlassung der laufenden Saison in der Regionalliga West. Zuvor hatte sich der SV Rödinghausen von Nils Drube (Nachfolger: Carsten Rump) und der SV Straelen von Benedict Weeks (Nachfolger: Rudi Zedi) getrennt.

Autor:

Uwe Bauschert (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen