SZ-Plus

Starke Leistungen belohnt
"Beförderung" für Dickel und Kleis

Kugelstoßerin Gina Kleis von der LG Kindelsberg Kreuztal wurde in den D-Kader des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen berufen.
  • Kugelstoßerin Gina Kleis von der LG Kindelsberg Kreuztal wurde in den D-Kader des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen berufen.
  • Foto: Verein
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

sz Birkefehl/Kreuztal. Es war eigentlich nur noch Formsache – nun ist es offiziell: Elias Connor Dickel von der LG Wittgenstein ist erneut in den Kader des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) berufen worden. Das Ausnahmetalent aus Birkefehl gehört damit dem D-Kader an. Dickel hat sich mittlerweile zu einer festen Größe im Hochsprung etabliert und für Aufsehen gesorgt.
In der Freiluft-Saison dominierte er die Konkurrenz fast nach Belieben. Nicht umsonst führt er die deutsche Jahresbestenliste mit 2,04 Metern an. Im europäischen Vergleich belegt er mit dieser Höhe den 13. Platz. Das untermauert das gezeigte Top-Niveau des erst 16-Jährigen, der noch dem jüngeren Jahrgang in der männlichen Jugend U 18 angehört.

sz Birkefehl/Kreuztal. Es war eigentlich nur noch Formsache – nun ist es offiziell: Elias Connor Dickel von der LG Wittgenstein ist erneut in den Kader des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) berufen worden. Das Ausnahmetalent aus Birkefehl gehört damit dem D-Kader an. Dickel hat sich mittlerweile zu einer festen Größe im Hochsprung etabliert und für Aufsehen gesorgt.
In der Freiluft-Saison dominierte er die Konkurrenz fast nach Belieben. Nicht umsonst führt er die deutsche Jahresbestenliste mit 2,04 Metern an. Im europäischen Vergleich belegt er mit dieser Höhe den 13. Platz. Das untermauert das gezeigte Top-Niveau des erst 16-Jährigen, der noch dem jüngeren Jahrgang in der männlichen Jugend U 18 angehört. Beim Blick zurück wird die eindrucksvolle Entwicklung des Sportlers aus der Wittgensteiner Leistungsgruppe deutlich: 1,76 Meter waren die Ausgangslage im Jahr 2019.
Diese Marke steigerte er beim Pfingstmeeting in Allendorf zunächst auf 1,80 Meter und pulverisierte sie im Ländervergleichskampf im niederländischen Enschede auf 1,90 Meter. In 2020 hinderten ihn erst die Corona-Pandemie und anschließend die Sanierung der Berleburger Stöppel-Anlage am Training, sodass er monatelang pausieren musste.

Dickel mit überragenden 2,04 Metern Deutscher U-18-Jugendmeister

Im Juli nutzte er seine Chance und stellte mit 1,98 Metern beim Wilnsdorfer Hochsprung-Meeting einen neuen Hausrekord auf – und das nach gerade einmal zwei Trainingseinheiten auf einer Hochsprung-Anlage. Beim Saison-Höhepunkt wuchs Dickel dann über sich hinaus: Anfang September sprang er in Heilbronn zuerst mit 2,01 Metern zur neuen Bestleistung und kürte sich anschließend sensationell mit überragenden 2,04 Metern zum Deutschen U-18-Jugendmeister. Diese Leistungssteigerung ist umso höher zu bewerten, da der Nachwuchsleichtathlet kein Spezialist im Hochsprung, sondern ein vielseitiges Kraftpaket ist.

Stolz und Freude bei der LG Wittgenstein

Im vergangenen Jahr fiel seine Entscheidung noch gegen den Hochsprung-Kader, stattdessen absolvierte er einige Trainingseinheiten im Bereich Wurf in Wattenscheid. In der Saison 2020/2021 wird er jedoch der Nominierung im Hochsprung unter Landestrainer Michael Hornig folgen. Was die Wettkämpfe angeht, so wird der Hochsprung jetzt in den Vordergrund rücken. Entsprechend groß sind der Stolz und die Freude bei der LG Wittgenstein, dass Dickel das schwarz-weiße Trikot weiter tragen wird. Er hat im August seine Ausbildung begonnen und absolviert derzeit seinen Führerschein. „Er fühlt sich in seiner Heimat und seinem Trainingsumfeld einfach pudelwohl, sodass ein Wechsel zu einem namhaften Großverein keine Option für ihn darstellt“, heißt es in einer Pressemitteilung.
„Ich bin stolz, dass ich Elias noch eine ganze Weile bei seiner sportlichen Laufbahn begleiten und unterstützen darf. Wir werden alles daran setzen, die großen Vereine weiterhin zu ärgern und vorne mitzumischen“, erklärte LGW-Trainer Bernd Walter. Doch er übte auch Kritik: „Es ist nicht nachvollziehbar, dass Bundeskader-Athleten derzeit weiterhin trainieren dürfen und Elias als Landeskader-Athlet und Deutscher Jugendmeister ein Trainingsverbot erhält. Bei den Hallenmeisterschaften im Frühjahr – wenn sie denn stattfinden – sollen dann alle gemeinsam starten. Das ist eindeutig eine Wettbewerbsverzerrung, von einer Chancen-Gleichheit kann keine Rede sein!“

Kindelsberger Kugelstoßerin Gina Kleis ebenfalls in D-Kader berufen

Neben Dickel hat eine weitere Sportlerin aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein den Sprung in den D-Kader geschafft. Im Januar 2020 wurde Gina Kleis (W 15) bei einer Schulsichtung entdeckt und bei der LG Kindelsberg Kreuztal gezielt gefördert. Im September sicherte sich dann im Kugelstoßen (3 kg) mit starken 11,84 Metern überraschend den Westfälischen Titel und wurde dementsprechend durch den FLVW nominiert.
„Ich freue mich über die Nominierung und hoffe, dass sie sich sportlich und persönlich weiter gut entwickeln kann. Dazu wollen wir jetzt die Grundlagen aufbauen und freuen uns auf die kommende Zeit“, erklärte Thorsten Schönenbrücher, der Gina in der U 18 betreuen wird.

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen