Beachvolleyball
Bieneck/Schneider mit gutem Start

Die Ottfingerin Isabel Schneider (r.) und ihre Spielpartnerin Victoria Bieneck setzten sich in der 2. Qualifikationsrunde des 4-Sterne-Turniers in Tokio mit 21:9, 21:18 gegen das Duo Miller Pata/Sherysyn Toko (Vanuatu) durch.
  • Die Ottfingerin Isabel Schneider (r.) und ihre Spielpartnerin Victoria Bieneck setzten sich in der 2. Qualifikationsrunde des 4-Sterne-Turniers in Tokio mit 21:9, 21:18 gegen das Duo Miller Pata/Sherysyn Toko (Vanuatu) durch.
  • Foto: FIVB
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

sz Tokio. Exakt ein Jahr vor der Eröffnung der Olympischen Sommerspiele am 24. Juli 2020 in Tokio hat in der japanischen Metropole am Mittwoch das 4-Sterne-Turnier der Beachvolleyball-World-Tour begonnen. Und für die aus Ottfingen stammende Isabel Schneider und ihre Spielpartnerin Victoria Bieneck war es ein guter Beginn: Nach einem Freilos in der 1. „Quali“-Runde erspielten sich die beiden Deutschen mit einem ungefährdeten Zwei-Satz-Sieg (21:9, 21:18) in der 2. Qualifikationsrunde gegen das in Vanuatu beheimatete Duo Miller Pata/Sherysyn Toko ihren Platz in dem am Donnerstag beginnenden Hauptfeld.

Turnier wird im Olympia-Modus gespielt

Im Pool A des Hauptfeldes treffen Bieneck/Schneider heute zunächst auf die Kanadierinnen Heather Bansley/Wilkerson Brandie. Ebenfalls heute folgt noch das zweite Gruppenspiel gegen die US-Amerikanerinnen Alexandra Klineman/April Ross. Morgen kommt es dann noch zum Kräftemessen mit den Japanerinnen Sayaka Mizoe/Suzuka. Da das Turnier ein Testlauf für die Olympischen Spiele 2020 ist, wird auch im Olympia-Modus gespielt: Je 24 Teams starten im Hauptfeld und spielen in Vierergruppen im Modus „Jeder gegen jeden“. Nach einer „Lucky Loser“-Runde geht es dann im K.o.-Modus weiter.

Autor:

René Gerhardus (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen