PSD-Meeting Dortmund
Blech gewinnt Stabhochsprung-Wettbewerb

Torben Blech begeisterte mit seinem Siegessprung über 5,70 m die 3000 Zuschauer in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle.
  • Torben Blech begeisterte mit seinem Siegessprung über 5,70 m die 3000 Zuschauer in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Jost-Rainer Georg (Redakteur)

sz Dortmund. Beim mit einigen Top-Leichtathleten besetzten internationalen PSD Bank Indoor Meeting in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle waren vor 3000 Zuschauern auch einige heimische Athleten am Start. Für einen Tageshöhepunkt im wegen des Sturmes komprimierten Programm (aus Rücksicht auf die Heimreise der Besucher) sorgte  der Gosenbacher Torben Blech ( Bayer Leverkusen) im Stabhochsprung. Vier Athleten meisterten die Höhe von 5,70 m. Und Torben Blech gewann vor Ben Broeders (Belgien), Menno Vloon (Niederlande) und seinem Trainingsskollegen Bo Kanda Lita Baehre.

5,45 m klugerweise ausgelassen

Torben Blech stieg bei 5,35 m in den Wettkampf ein, ließ 5,45 m aus und überflog mit großer Selbstsicherheit die nächste Höhe von 5,55 m gleich im ersten Versuch. Die 5,70 m meisterte er vor dem begeisterten Publikum im 2. Versuch. Die Bestätigung seiner persönlichen Bestleistung, die er vor einer Woche in Düsseldorf aufgestellt hatte, war zugleich der Siegessprung, weil seine höhengleichen Konkurrenten mehr Versuche benötigten.

Gesprungen für Oma und Opa

„Ich bin trotz einer dicken Erkältung in Dortmund gesprungen, weil sich meine Großeltern Tickets für das Meeting gekauft hatten und ich sie nicht enttäuschen wollte. So gesehen war ich natürlich mit meiner Leistung zufrieden“, freute sich Torben Blech.

Krause spürte wieder Adrenalin

Im Fokus der Leichtathletikfans stand auch Publikumsliebling Gesa Felicitas Krause (Silvesterlauf Trier). Die aus dem Dillkreis stammende Bronzemedaillengewinnerin von Doha startete im 3000 Meter-Lauf als Vierte in 9:05,12 Minuten ins Olympiajahr. Die Britin Melissa Courtney-Bryant gewann deutlich in 8:49,78 .  „Da ich seit der WM in Doha keinen Wettkampf mehr bestritten hatte, war es für mich wichtig, zur Formüberprüfung wieder an einem Lauf teilzunehmen und das Adrenalin im Körper zu spüren. Die Zeit geht für mich in Ordnung“, betonte die WM-Dritte über 3000 Meter Hindernis, die seit zwei Wochen von einem dreiwöchigen Höhentrainingslager in Kenia zurück ist.

Olper Doppelsieg über 60 m

In den Spuren von Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo, die als „Sportlerin des Jahres“ bei den Leichtathletikfans besonders beliebt ist, wandelten die Olper Sprinthoffnungen Annica Deblitz und Anne Böcker. Denn die derzeit beste Weitspringerin der Welt startete nicht in ihrer Spezialdisziplin sondern im 60-m-Sprint. Hier wurde sie in 7,37 Sekunden von der Niederländerin N´ketia Seedo (7,31) trotz einer sehr guten Zeit besiegt.  Und genau auf dieser Laufbahn hatten zuvor im Wettbewerb der U 20 Annica Deblitz in 7,86 Sekunden vor Vereinskameradin Anne Böcker, die sich um weitere drei Hundertstel auf 8,08 Sekunden steigerte, einen Olper Doppelsieg gefeiert. Sprinttalent Anne Böcker ist wohlgemerkt erst Jahrgang 2007, gehört also eigentlich der U 14 an.

Staffel-Nachwuchs auf Platz 2

Die Olper schickten auch den jüngsten Sprinterinnen-Nachwuchs als Staffel an den Start. Das Mädchen-Quartett wurde mit der 4 x 50 m-Staffel der U 12 in 30,19 Sekunden Zweiter in der Besetzung Mara Kipke, Sara Drach, Paulina Schröder und Julia Ochel.

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
  2 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen