Testspiel gegen Wehen Wiesbaden
Borussia Mönchengladbach spielt in Haiger

Beim TSV Steinbach Haiger hofft man beim Mönchengladbach-Testspiel am 5. September auf eine ähnliche große Kulisse wie neulich im Hessen-Derby beim FC Gießen (3304 Zuschauer).
  • Beim TSV Steinbach Haiger hofft man beim Mönchengladbach-Testspiel am 5. September auf eine ähnliche große Kulisse wie neulich im Hessen-Derby beim FC Gießen (3304 Zuschauer).
  • Foto: Jost-Rainer Georg
  • hochgeladen von Jost-Rainer Georg (Redakteur)

sz Haiger. Frohe Kunde für die zahlreichen Fans des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach! Denn nach nur zwei Spieltagen begeben sich Deutschlands höchste Fußball-Ligen schon in die erste Länderspielpause und nehmen den Liga-Spielbetrieb erst wieder Mitte September auf. In der Zwischenzeit wird die deutsche Nationalmannschaft bekanntlich versuchen, in den vorentscheiden EM-Qualifikationsspielen in Hamburg gegen die Niederlande (Freitag, 6. September/20.45 Uhr) und in Belfast gegen Tabellenführer Nordirland (Montag, 9. September/20.45 Uhr) wichtige Punkte für die EM-Qualifikation zu sichern.

Am 5. September im Haarwasen-Stadion

Viele Fußball-Bundesligisten nutzen die Zeit, um den Spielrhythmus in Testspielen zu erhalten. Der fünffache Deutsche Meister Borussia Mönchengladbach wird dazu ein Testspiel gegen den hessischen Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden austragen. Wie der TSV Steinbach Haiger am Freitag vermeldete, wird das Spiel am 5. September um 18.15 Uhr in Haiger im Haarwasen-Stadion stattfinden. Ausrichter ist damit nämlich der ansässige Regionalligist TSV Steinbach Haiger.

Derzeit Platz für rund 4000 Zuschauer

Das Sibre-Haarwasen-Sportzentrum wird derzeit weiter ausgebaut und bietet aktuell rund 4000 Zuschauern Platz. Da die „Fohlen-Elf“, die auch im Siegerland über mehrere Fanclubs verfügt und seit vielen Jahren zahlreiche Anhänger zählt, nur wenige aktuelle Nationalspieler abstellen muss, können die Zuschauer mit einer attraktiven Elf rechnen, die der neue Trainer Marco Rose ins Rennen schicken wird.

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.