Fortuna veranstaltet 25 Hallenturniere
„Budenzauberzeit“ in Büschergrund

Hochklassigen Hallenfußball gab es im vergangenen Jahr unter anderem zwischen den Bezirksliga-Teams von Gastgeber Fortuna Freudenberg (blaue Trikots) und dem SV Ottfingen. Das gut besetzte Männer-Turnier um den Sport-Schulze-Cup findet am kommenden Samstag ab 16.30 Uhr statt.
  • Hochklassigen Hallenfußball gab es im vergangenen Jahr unter anderem zwischen den Bezirksliga-Teams von Gastgeber Fortuna Freudenberg (blaue Trikots) und dem SV Ottfingen. Das gut besetzte Männer-Turnier um den Sport-Schulze-Cup findet am kommenden Samstag ab 16.30 Uhr statt.
  • Foto: juka
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

sz Büschergrund. Während woanders allmählich vorweihnachtliche Feststimmung und familiäre Besinnlichkeit einkehrt, werden in der Sporthalle des Schulzentrums Büschergrund der Kunstrasen ausgerollt und die Lautsprecherboxen angeschlossen. Winterzeit ist beim SV Fortuna Freudenberg „Budenzauberzeit“ – und die startet bereits am kommenden Samstag.

Tatsächlich sind die Weihnachtsferien für die Flecker Fußballer so etwas wie die fünfte Jahreszeit. Insgesamt 25 Turniere stehen zum Jahreswechsel auf dem Terminplan: von den Bambinis bis zu den Alten Herren, vom Hobbyteam bis zum Bundesliga-Nachwuchs. Wenn am Samstag die kleinsten Fußballer den Turnierreigen eröffnen, ist ein Großteil der Arbeit für das Organisationsteam bereits erledigt. „Die Vorbereitung beginnt praktisch nach den Sommerferien”, erklärt der 1. Fortuna-Vorsitzende Christian Janusch, „wenn die Halle von der Stadt Freudenberg angemietet und der Kunstrasen in Süddeutschland gebucht wird.”

Anfang September gehen die Einladungen an die Vereine raus – bis Anfang Dezember stehen alle Einsatz-, Dienst-, Reinigungs- und vor allem Spielpläne von ehrenamtlichen Helfern und Fußballern. Währenddessen werden immer wieder Ideen entwickelt, umgesetzt oder verworfen, Änderungen diskutiert, Probleme angesprochen und im besten Falle gelöst. „Selbstverständlich hat sich vieles in den vergangenen Jahren eingespielt”, so Janusch, „aber es gibt in jedem Jahr neue Bedingungen, Regelungen, Ideen oder einfach Dinge, die beachtet werden müssen.”

Spätestens wenn am nächsten Samstag um 10 Uhr der Ball rollt, sind die unzähligen Vorbereitungsstunden vergessen: Den Auftakt machen – wie bereits im vergangenen Jahr – die kleinsten Kicker beim Bambini-Spielfest. Hier geht es nicht um Punkte und Pokale, sondern einfach darum, den Kindern den Spaß am Fußball zu vermitteln. Gleich im Anschluss daran steigt mit dem Sport-Schulze-Turnier das attraktiv besetzte Herrenturnier. Elf Mannschaften, von der Bezirksliga aufwärts, spielen um insgesamt 1000 Euro Preisgeld. Mit den B-Juniorinnen am Sonntag ist ebenfalls hochklassiger Sport in der Halle garantiert, zumal mit dem 1. FC Köln, SGS Essen, MSV Duisburg, Bayer Leverkusen und Arminia Bielefeld gleich reihenweise bekannte Namen auf dem Turnierplan stehen.
Gleiches gilt für das Turnier der Frauen am Samstag, 28. Dezember, zu dem ein Dutzend überregionaler Teams in Büschergrund antreten werden. Für dieses Turnier haben sich die Sportliche Leiterin des Frauenbereichs, Franziska Menn, und ihr Team etwas Besonderes einfallen lassen: Der Spielplan wird am heutigen Donnerstag, 19. Dezember, ab 19 Uhr, ausgelost und live auf der Facebook-Seite der Fußballerinnen übertragen.

Wie immer erwartet die Zuschauer in der Sporthalle des Schulzentrums eine Mischung aller Alters- und Leistungsklassen. So darf auch in diesem Jahr das Hobbyturnier nicht fehlen, das am Freitag, 27. Dezember ab 16 Uhr mit 15 Teams stattfindet. „Das ist ein echter Selbstläufer”, freut sich Christian Janusch über das große Interesse der Hobby-, Firmen- und Thekenmannschaften, „wir hätten auch deutlich mehr Mannschaften beteiligen können, was aber den Zeitplan gesprengt hätte.”

Am 3. Januar gehört zudem die Halle der benachbarten Gesamtschule Freudenberg, mit der der Verein seit Jahren kooperiert. „Die Schülerinnen und Schüler kommen zu diesem Anlass freiwillig aus den Ferien”, erklärt Sportkoordinator Klaus Tschorn. Wenn mit dem zweiten Auftritt der D-Jugendlichen am Sonntag, 5. Januar, das letzte Turnier abgepfiffen ist, werden rund 200 Mannschaften den „Budenzauber“ in Büschergrund mitgemacht haben, bevor der Kunstrasen wieder aufgerollt und bis zum nächsten Jahr im Lager verschwindet.

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen