Premiere im Zweierbob
Celine Harms vor Meisterschaften auf der Heimbahn

Celine Harms (rechts) hat sich noch nicht für ihre Anschieberin entschieden. Eine der "Kandidatinnen" ist Michelle Jürgens (links)
  • Celine Harms (rechts) hat sich noch nicht für ihre Anschieberin entschieden. Eine der "Kandidatinnen" ist Michelle Jürgens (links)
  • Foto: Jost-Rainer Georg
  • hochgeladen von Jost-Rainer Georg (Redakteur)

geo Schameder/Winterberg. Endlich mal wieder frische Luft schnappen! Von heute bis Sonntag kann Celine Harms den Laptop für den Online-Unterricht am Bad Berleburger Johannes-Althusius-Gymnasium mit dem zentnerschweren Zweierbob-Schlitten für das Training in der Veltins-EisArena tauschen.Der Winter ist „dank“ Corona nicht so gelaufen, wie sich das die angehende Abiturientin aus Schameder noch im Spätherbst vorgestellt hatte. Vorrang fürs Abi, ansonsten viele Lehrgänge auf den deutschen Bahnen bestreiten, um mehr Gefühl für den Zweierbob zu entwickeln. Die Bronzemedaillengewinnerin im Monobob bei den Olympischen Jugend-Spielen im letzten Winter in St. Moritz/Lausanne wollte damit das Übergangsjahr für den Umstieg auf das größere Gerät nutzen. Doch praktisch alle Lehrgänge wurden in den letzten Wochen gestrichen. Daher blieb der im Sommer 18 Jahre jung werdenden Pilotin nur das Heimtraining in Winterberg - und die Aussicht auf die Teilnahme an den Deutschen Junioren-Meisterschaften am Königssee.

Verlegung von Bayern ins Sauerland

Und jetzt wird aus dem Gastspiel in Bayern plötzlich ein „Heimspiel“ für Celine Harms: denn aufgrund von Terminengpässen im Intercontinental-Cup der Skeleton-Fahrer wurden die „Deutschen“ aus den bayrischen Alpen ins Sauerland verlegt, nachdem zunächst sogar eine Komplett-Absage gedroht hatte.
Das bedeutet für Celine Harms in der ersten Februar-Woche zunächst einige offizielle Trainingseinheiten und dann am 4. Februar (Donnerstag) die in zwei Umläufen gefahrenen Junioren-Titelkämpfe, zu der voraussichtlich sechs Juniorinnen-Teams an den Start gehen werden. Am 4. Februar werden die Umläufe bei Männern und Frauen gefahren, der folgende Freitag (5. Februar) ist den Viererbobs mit ihren männlichen Besatzungen vorbehalten.

Noch keine Entscheidung über "Anschieberin"

Wenn alles klappt, erlebt Celine Harms also nicht nur ihre Wettkampfpremiere im Zweierbob sondern diese gleich auch noch auf ihrer Heimbahn in Winterberg auf der sie derzeit wöchentlich maximal acht Trainingsfahrten absolvieren kann. Was „ihre“ Anschieberin betrifft, so hat die junge Dame aus dem Erndtebrücker Stadtteil im Winter oft das dreiköpfige „Personal“ gewechselt, um gemeinsame Erfahrungen zu sammeln: mal sprang sie mit Michelle Jürgens (Schwerte), mal mit der Olsbergerin Jill Kemp und manchmal auch mit Zoe Lache (Frankenberg) als „Bremserin“ in den Zweier-Schlitten. An diesem Wochenende könnte es aber schon ernst werden, denn weil die Trainer in Winterberg es der Pilotin selbst überlassen wollen, mit wem sie Anfang Februar um die Medaillen fahren will, soll es in den Trainingseinheiten so etwas wie eine Ausscheidung geben - danach will Celine Harms sich entscheiden.

"Das könnte was werden!"

Zu ihren Premieren-Aussichten wagt die junge Pilotin dennoch keine Prognose. Immerhin ist es auf ihrer Heimbahn in den letzten Wochen „richtig gut gelaufen“, weshalb sich Celine Harms vor der Konkurrenz nicht verstecken möchte: „Meine erste Junioren-Meisterschaft gleich in Winterberg zu fahren - ja, das könnte was werden!“

Autor:

Jost-Rainer Georg (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen