SZ

"Irgendwann werden wir belohnt"
Druck auf Sportfreunde Siegen wächst

Tore müssen her: Björn Jost und die Sportfreunde Siegen wollen gegen den RSV Meinerzhagen endlich dreifach punkten.
  • Tore müssen her: Björn Jost und die Sportfreunde Siegen wollen gegen den RSV Meinerzhagen endlich dreifach punkten.
  • Foto: Pascal Mlyniec
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

pm Siegen. Während der RSV Meinerzhagen sein erstes Erfolgserlebnis schon gefeiert hat, wächst nach nur zwei Punkten aus vier Spielen auch der Druck auf die Sportfreunde Siegen. Am Sonntag soll nicht nur das erste Saisontor vor heimischem Publikum, sondern auch der erste Sieg her. „Wir sind optimistisch, denn wir leisten gute und ehrliche Arbeit. Irgendwann werden wir belohnt“, glaubt Tobias Cramer. Der SFS-Coach muss gegen den RSV auf Jannik Krämer (Innenbanddehnung im Knie) und Leon Kunz (Bänderriss) verzichten, im Tor ersetzt Christoph Thies den nach seiner Roten Karte gesperrten Oliver Schnitzler.
Vom Favorit zum Außenseiter
Nach dem Überraschungssieg im vergangenen Jahr glaubt Cramer, dass es ein anderes Spiel wird: „Meinerzhagen ist nicht mehr so der haushohe Favorit.

pm Siegen. Während der RSV Meinerzhagen sein erstes Erfolgserlebnis schon gefeiert hat, wächst nach nur zwei Punkten aus vier Spielen auch der Druck auf die Sportfreunde Siegen. Am Sonntag soll nicht nur das erste Saisontor vor heimischem Publikum, sondern auch der erste Sieg her. „Wir sind optimistisch, denn wir leisten gute und ehrliche Arbeit. Irgendwann werden wir belohnt“, glaubt Tobias Cramer. Der SFS-Coach muss gegen den RSV auf Jannik Krämer (Innenbanddehnung im Knie) und Leon Kunz (Bänderriss) verzichten, im Tor ersetzt Christoph Thies den nach seiner Roten Karte gesperrten Oliver Schnitzler.

Vom Favorit zum Außenseiter

Nach dem Überraschungssieg im vergangenen Jahr glaubt Cramer, dass es ein anderes Spiel wird: „Meinerzhagen ist nicht mehr so der haushohe Favorit. Sie müssen sich neu finden, haben aber weiterhin ein paar gestandene Oberligaspieler dabei. Gegen Hamm haben sie es sehr gut gemacht und mit hohem Tempo gespielt.“ Als Schlüssel zum Erfolg für seine eigene Mannschaft hat Cramer eine verbesserte Chancenverwertung ausgemacht. „Die ist bisher mangelhaft“, so der Coach, „ansonsten machen wir einige Dinge schon ganz gut.“

Autor:

Pascal Mlyniec (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Anzeigen in der Siegener Zeitung
Anzeigen einfach online aufgeben

Egal ob privat oder gewerblich: Mit der Online-Anzeigenannahme der Siegener Zeitung können Kunden ihre Anzeige schnell und unkompliziert über das Internet aufgeben. Die Online-Anzeigenaufgabe bietet ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten und verschiedene Buchungsoptionen. Viele Kategorien und Muster für AnzeigenWählen Sie die gewünschte Kategorie und ein Anzeigenmuster, gestalten Sie Ihre eigene Anzeige und buchen Sie in der gewünschten Rubrik. Als registrierter Benutzer können Sie...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.