Spielfest des VfB Wilden
F-Jugend-Kicker hatten eine Menge Spaß und Freude

Viel Spaß am Fußballspiel offenbarten die F-Jugend-Kicker beim Spielfest des VfB Wilden in der Sporthalle des Wilnsdorfer Gymnasiums. Hier kämpfte der Nachwuchs der Sportfr. Eichen/Krombach und des TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf (mit den gelben Leibchen) um das runde Leder.
39Bilder
  • Viel Spaß am Fußballspiel offenbarten die F-Jugend-Kicker beim Spielfest des VfB Wilden in der Sporthalle des Wilnsdorfer Gymnasiums. Hier kämpfte der Nachwuchs der Sportfr. Eichen/Krombach und des TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf (mit den gelben Leibchen) um das runde Leder.
  • Foto: Frank Kruppa
  • hochgeladen von Frank Kruppa (Redakteur)

krup Wilnsdorf. Spaß und Freude waren die vorherrschenden Emotionen beim Fußball-Spielfest des VfB Wilden, das am Samstag in der Sporthalle des Wilnsdorfer Gymnasiums stattfand. Gemäß den Wünschen der DFB-Oberen wurden keine Tabellen erstellt, alle zwölf teilnehmenden Mannschaften galten somit als Sieger.
Ein besonderes Lob gebührte den Sportfreunden Eichen/Krombach, die trotz ihrer Personalnot tapfer antraten und eben nicht kurzfristig absagten oder gar nicht erst anreisten, wie das in anderen Fällen leider schon häufig passiert ist. Die Nordsiegerländer hatten zunächst lediglich vier Feldspieler zur Verfügung (gespielt wurde mit fünf plus Torwart), später kam dann noch ein weiterer Akteur hinzu. Der TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf als erster Gruppengegner nahm fairerweise sofort einen fünften Spieler vom Feld, als die Trainer dies bemerkten, und spielte dann ebenfalls mit vier Feldspielern zu Ende.
Auch Heiner Manderbach vom Gastgeber VfB Wilden hatte ein Extralob verdient, denn er agierte als einziger Schiedsrichter und brachte die insgesamt 30 Partien souverän über die Bühne.
Die Verantwortlichen des VfB Wilden, der eigenständig Mannschaften von den Bambini-Kickern bis zur E-Jugend unterhält und ab der D-Jugend in einer Jugendspielgemeinschaft mit dem TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf und den Sportfr. Obersdorf/Rödgen kooperiert, zeigten sich mit dem Ablauf ihres Spielfestes rundum zufrieden.

Autor:

Frank Kruppa (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
  3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen