2. Handball-Bundesliga
Ferndorf erlebt ein Heimdebakel

8Bilder

geo Kreuztal. Ohne sechs Stammspieler kassierte der TuS Ferndorf am Samstagabend eine der höchsten Heimniederlagen in der 2. Handball-Bundesliga. Gegen den Vorjahres-Mitaufsteiger Bayer Dormagen verloren die Nordsiegerländer mit 22:34 (8:15) und erlebten vor 1016 Zuschauern einen der schwärzesten Abende in der heimischen Sporthalle Stählerwiese.

Sechs Stammspieler fehlten

Die Mannschaft von Trainer Michael Lerscht musste mit Lucas Puhl, den Innenverteidigern Branimir Koloper und Thomas Rink sowie Moritz Barwitzki (alle verletzt) und dem erkrankten Kapitän Jonas Faulenbach sowie dem gesperrten Andreas Bornemann sechs Stammkräfte ersetzen. Vor allem das Fehlen des eingespielten Innenblocks war am Ende fatal, denn die Abwehrleistung der Mannschaft war zu fast keiner Zeit zweitliga-reif.

Anfangs traf nur Andersson

Wie schon in den letzten Spielen erlebten die TuS-Anhänger einen desaströsen Auftritt ihrer Mannschaft in der 1. Halbzeit. Sowohl die beiden Schneider-Brüder als auch Jan Wicklein scheiterten jeweils zweimal freistehend. Entweder fischte der überragende Dormagener Keeper Sven Bartmann mit seinen acht Paraden alleine in der ersten Hälfte die "dicken Dinger" weg oder aber Ferndorfs Schützen trafen nur den Pfosten. So kam es nach 20 Minuten zum bitteren 4:11-Zwischenstand aus Ferndorfer Sicht. TuS-Trainer Michael Lerscht hatte zwischenzeitlich reagiert und ins Tor Marin Durica für Tim Hottgenroth gebracht. Auf der Angriffsseite war es jedoch nahezu alleine Julius Lindskog Andersson, der die geringen Chancen mit seinen sechs Treffern nährte. Doch in den letzten Spielszenen der ersten Hälfte brach Ferndorf erneut auseinander und kassierte drei Treffer in Folge zum 8:15-Pausenstand.

Auch Weber hatte Ladehemmung

Besser wurde es auch in der zweiten Spielhälfte nicht, weil Ferndorf die spielerischen Mittel fehlten, Patrick Weber Ladehemmung hatte und die hochmotivierten Rheinländer nahezu mühelos durch die Abwehrreihen der Ferndorfer spazierten

Autor:

Jost-Rainer Georg (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.