2. Handball-Bundesliga
Ferndorf scheitert an Brustmann

11Bilder

geo Kreuztal. Zum dritten Male in Folge ist der TuS Ferndorf in einem Spiel der 2. Handball-Bundesliga an den Rimpar Wölfen gescheitert. Und zum dritten Mal hintereinander blieb die Mannschaft von Trainer Michael Lerscht unter der Marke von 20 selbst erzielten Toren. Am Ende gewannen die Nordbayern vor 951 Zuschauern in der Kreuztaler Sporthalle Stählerwiese dank einer überragenden Abwehrleistung mit 21:18 (10:10). Für Ferndorf war es die zweite Heimniederlage in der noch jungen Saison.

Brustmann hielt 21 Bälle

Das "überragend" bei dieser Abwehrarbeit hatte aber auch einen Namen, denn Gäste-Keeper Max Brustmann erwies sich wieder einmal als Meister seines Fachs. Der erfahrene Torhüter parierte sage und schreibe 21 Würfe der Ferndorfer. Es soll in diesem Zusammenhang nicht unerwähnt bleiben, dass auch Tim Hottgenroth im TuS-Kasten eine starke Leistung mit 13 Paraden zeigte.

Nur zwei Treffer in einer Viertelstunde

Nach sehr gutem Beginn, bei dem Ferndorf schnell auf 5:2 wegzog, kamen die "Wölfe" immer besser in die Partie und glichen durch ihren am Ende sechsfachen Torschützen Steffen Kaufmann zum 6:6 aus. Erstmals in Führung gingen die Gäste dann in der 2. Halbzeit, als sie schnell auf 13:10 wegzogen. Von diesem Rückstand erholten sich die Spieler von TuS-Trainer Michael Lerscht letztlich nicht mehr. Andreas Bornemann war mit sechs Toren noch ihr bester Werfer. Auch Spielmacher Julius Andersson kam auf 6/5 Tore.

Autor:

Jost-Rainer Georg (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.