2. Handball-Bundesliga
Ferndorf verlangte Gummersbach alles ab

7Bilder

geo Gummersbach. Während die 2. Handball-Bundesliga unter neuen Corona-Ausbrüchen bei Dresden, in Hüttenberg, Eisenach und Hamm stöhnt und auch an diesem Wochenende weitere vier Spiele ausfielen, wurden in der Gummersbacher Schwalbe-Arena am Samstagabend zwei Punkte vergeben. Die blieben aber diesmal in der Schwalbe-Arena: obwohl der TuS Ferndorf dem zwölffachen Deutschen Meister alles abverlangte, setzte sich die individuelle Klasse des Aufstiegsasprianten durch, denn Gummersbach gewann mit 30:28 (16:13).

Raul Santos erzielte acht Treffer

In der 1. Halbzeit agierte Ferndorf lange Zeit auf Augenhöhe, kam über 4:4, 8:8, 10:10 immer wieder zum Ausgleich, wenngleich die Hausherren deutlich konzentrierter zu Werke gingen als im "Hinspiel" elf Tage zuvor in Kreuztal. Vor allem gelang es immer wieder den in Santo Domingo auf der "DomRep" geborenen Österreicher Raul Santos in Szene zu setzen, der im Hinspiel noch verletzungsbedingt gefehlt hatte und in der ersten Hälfte fünfmal, am Ende achtmal,  erfolgreich war.  Vorentscheidend war dann eine doppelte Zeitstrafe gegen Ferndorf mit nur 14 Sekunden Abstand. Im Spiel 6:4 bauten die Gummersbacher ihren Vorsprung auf 15:12 aus. Und nachdem Julian Schneider an die Latte getroffen hatte, musste der TuS  froh sein, dass Jonas Faulenbach kurz vor der Pausensirene noch auf 13:16 verkürzte.

Ferndorf kämpfte sich vom 15:21 nochmal ran

Dennoch bauten die Bergischen nach der Halbzeit die Führung schnell auf 18:13 aus und konservierten die komfortable Führung bis zur 36. Minute, als Ferndorfs Trainer Robert Andersson die Auszeit nahm. Ferndorf verkürzte nun ganz allmählich den Rückstand und kämpfte sich auf 23:25 heran. Dann hatte Torben Matzken, der viel einstecken musste und in den Schlussminuten am Oberschenkel (Pferdekuss) behandelt wurde, Pech mit einem doppelten Pfostenschuss. Aber der vom 7-m-Punkt sehr treffsichere Mattis Michel verkürzte trotzdem auf 27:28, und Lucas Schneider erzielte wenig später das 28:29. Dann hatte Ferndorf wieder Pech, als Marin Durica einen Schuss des neunfachen Torschützen Janko Bozovic parierte, der Abpraller aber bei Jonas Stüber landete, der zum finalen 30:28 einnetzte.

Eres und Klasmann je fünfmal erfolgreich

Ferndorf hat nun bis Freitag Zeit, sich von diesem hart umkämpften Match zu erholen, ehe es zu einem Doppel-Spieltag gegen den VfL Lübeck-Schwartau am 30. April und 2. Mai kommt. Beste Ferndorfer Werfer waren Michel (6/5) und die jeweils fünfmal erfolgreichen Josip Eres und Christopher Klasmann, der zudem auch viele spektakuläre Zuspiele auf der Habenseite verbuchte.

Autor:

Jost-Rainer Georg (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen