Handball-Testspiel
"Finale furioso" per Siebenmeter

Unser Bild aus der Anfangsphase der 2. Halbzeit zeigt einen Wurfversuch des Schweden Julius Lindskog Andersson.
  • Unser Bild aus der Anfangsphase der 2. Halbzeit zeigt einen Wurfversuch des Schweden Julius Lindskog Andersson.
  • Foto: Jost-Rainer Georg
  • hochgeladen von Jost-Rainer Georg (Redakteur)

geo. Kreuztal. In einem weiteren Testspiel hat der TuS Ferndorf am Mittwochabend im ersten von insgesamt drei Aufeinandertreffen in dieser Saison der 2. Handball-Bundesliga den VfL Gummersbach mit 27:26 (16:14) besiegt. Die Entscheidung fiel nach der Schlusssirene, kurz zuvor hatte Jonas Faulenbach einen Siebenmeter beim Stande von 26:26 "erzwungen", den Rechtsaußen Jan Wicklein mit "zittriger Hand", wie er nachher zugab, zum 27:26-Endstand verwandelte.

600 Zuschauer in der Stählerwiese

Rund 600 Zuschauer in der gut gefüllten Sporthalle Stählerwiese feierten diesen Siegtreffer frenetisch, als hätte es schon Zweitliga-Punkte dafür gegeben. Es war ein nicht unverdienter Sieg, da die Ferndorfer in der Schlussphase energisch immer wieder in Führung gegangen waren. Hier hatte sich vor allem Marijan Basic mit drei Treffern in Folge in "Einzelkämpfermanier" hervorgetan. Der ehemalige Deutsche Rekordmeister hingegen hatte in der zweiten Hälfte vor allem seinem starken Defensivblock mit dem Österreicher Alexander Hermann, dem Ex-Bietigheimer Robin Haller und  dem kroatischen Kreisläufer Tin Kontrec vertraut. Außerdem zeigte Matthias Puhle im Tor nach dem Seitenwechsel eine starke Partie. Auch die beiden Ferndorfer Torhüter lösten Begeisterungsstürme beim heimischen Publikum aus. Erst zeigte Neuzugang Marin Durica sechs Paraden, dann bot auch Tim Hottgenroth sein ganzes Können auf

Auch "Flo" Baumgärtner fehlte

Beide Mannschaften mussten mehrere Spieler bei diesem ersten Saison-Aufeinandertreffen ersetzen. So fehlte bei den Bergischen zum Beispiel der Ex-Ferndorfer Florian Baumgärtner (Knochenhautreizung/Schienbein). Ferndorf verzichtete auf die verletzten Lucas Puhl (Kahnbein), Thomas Rink (Zeh), Moritz Barwitzki (Oberschenkel) und Lucas Schneider (Belastungssteuerung/Achillessehne). Beim VfL verletzte sich in der 1. Halbzeit der von der HSG Wetzlar gekommene österreichische Nationalspieler Alexander Hermann. Der Spielmacher erlitt bei einer Abwehraktion eine Blessur an der linken Hand (nicht die Wurfhand), konnte aber in der 2. Halbzeit wieder spielen.

Wicklein neuer Siebenmeterschütze

Die Partie begann dann zunächst verhalten, da beide Abwehrreihen entschlossen zupackten. Doch nach acht Minuten nahm das Spiel Fahrt auf, die Zuschauer jubelten förmlich, als der neue kroatische Torhüter des TuS Ferndorf, Marin Durica, die ersten Bälle hielt und dann auch einen Siebenmeter von Marvin Sommer abwehrte. Auf TuS-Seite waren es zunächst Andreas Bornemann und Jan Wicklein als neuer Siebenmeter-Schütze, die einen kleinen Vorsprung herausschossen, der der nach einer Viertelstunde auf 10:6 angewachsen war. Aber die Gummersbacher kamen wieder zurück und glichen in der 26. Minute zum 13:13 erstmals aus. Dabei hatte Ferndorf sogar eine Phase doppelter Unterzahl unbeschadet überstanden. In der zweiten Hälfte konnte sich kein Team mehr absetzen, so dass sich eine sehr spannungsgeladene Partie entwickelte.

Autor:

Jost-Rainer Georg (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.