Nur noch zwei Siege bis zum Titel
Gegnerin gibt auf: Romy Kölzer im DM-Halbfinale

Romy Kölzer, hier auf einem Archivbild, hat bei den Deutschen Tennis-Meisterschaften in Biberach unter die letzten Vier geschafft.
  • Romy Kölzer, hier auf einem Archivbild, hat bei den Deutschen Tennis-Meisterschaften in Biberach unter die letzten Vier geschafft.
  • Foto: imago
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

ubau Biberach. Die Betzdorferin Romy Kölzer (RTHC Bayer Leverkusen) ist bei den 48. Deutschen Tennis-Meisterschaften in Biberach nur noch zwei Siege vom Titelgewinn entfernt.Die 28-Jährige profitierte am Freitag im Viertelfinale von der verletzungsbedingten Aufgabe ihrer Gegnerin Natalia Siedliska. Beim Stand von 2:1 und 30:15 für die an Position 4 gesetzte Kölzer konnte die Spielerin der Turn- und Sportgemeinde Heidelberg wegen einer Hüftverletzung nicht mehr weiterspielen.

Im Halbfinale trifft Kölzer nun am Samstag auf die an Position 2 gesetzte Antonia Lottner (TC Bad Vilbel). Die aktuelle Nummer 161 der Weltrangliste setzte sich am Freitag glatt mit 6:1, 6:3 gegen Julia Wachaczyk durch.

„Auf dem Papier ist Antonia sicherlich die Favoritin. Aber ich glaube, der Ausgang der Partie ist offen. Alle Halbfinalisten bewegen sich auf einem ähnlichen Niveau. Da kann jeder jeden schlagen. Daher rechne ich mir ganz gute Chancen aus“, sagt Kölzer, die Anfang des Jahres noch 390. im weltweiten Ranking war und momentan Platz 616 belegt.

„Antonia spielt sehr aggressiv und schnell und hat zudem einen guten Aufschlag. Für mich wird es wichtig sein, in die Ballwechsel zu kommen und mit meinem variablen Spiel zu punkten“, erklärt die Tennisspielerin aus dem Kreis Altenkirchen ihren Matchplan.

Autor:

Uwe Bauschert (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.