Trainerwechsel bei den Siegen Sentinels
Gerald Bryant übernimmt Amt von Philipp Reiche

Alexander Hochbein (3. v. r.) und die Siegen Sentinels haben einen neuen Head Coach. Der US-Amerikaner Gerald Bryant folgt auf Philipp Reiche, der aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht.
  • Alexander Hochbein (3. v. r.) und die Siegen Sentinels haben einen neuen Head Coach. Der US-Amerikaner Gerald Bryant folgt auf Philipp Reiche, der aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht.
  • Foto: hajo/Archiv
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

sz Siegen. Die American Footballer der Siegen Sentinels werden in der neuen Saison mit einem neuen Head Coach an den Start gehen. Der US-Amerikaner Gerald Bryant kehrt ins Siegerland zurück und übernimmt das Amt von Philipp Reiche, der aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht. Bryant, in seiner Heimat als „Coach Freight Train“ bekannt, soll die „Wächter des Krönchens“ nach dem Wiederaufstieg nun zum Klassenerhalt in der Oberliga NRW führen.
Bereits zu den Anfangszeiten der Sentinels im Jahr 2009 hatte Bryant im Siegerland gewohnt und dem neu gegründeten Team seinerzeit gute Starthilfe geleistet. Der Coach stand als Spieler für die New Orleans Saints in der Profiliga NFL auf dem Platz und verfügt auch an der Seitenlinie über viel Erfahrung im American Football sowie dem verwandten Arena Football. Als Trainer gewann er in den USA mehrere Meisterschaften, unter anderem in der Gulf States Football League.

Rookie Camp am 31. Oktober und 5. November

„Die Sentinels freuen sich, von der reichen Erfahrung ihres neuen Coaches profitieren zu können. Gerade jetzt, nachdem der Aufstieg in die Oberliga NRW gelungen ist, wird das enorme praktische Wissen des neuen Trainers von großer Wichtigkeit sein, um sich in der neuen Liga etablieren zu können“, heißt es in einer Pressemitteilung.
Am 31. Oktober und 5. November veranstalten die Sentinels ein Rookie Camp, bei dem neue Talente gefunden und für das Team begeistert werden sollen. Nachwuchsspieler von von 13 bis 18 Jahren sind von 18 bis 20 Uhr in die Glückauf-Kampfbahn in Weidenau eingeladen. Die älteren Interessenten sind von 20 bis 22 Uhr an der Reihe. Der neue Trainerstab wird bei einem offenen Team-Meeting am 7. November offiziell vorgestellt.

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.