Nach drei Monaten beim TuS Ferndorf
Geschäftsführer Huxoll wieder weg

Maxmilian Huxoll wollte die Professionalisierung weiter vorantreiben. Nach drei Monaten gibt er diese Mission auf.
  • Maxmilian Huxoll wollte die Professionalisierung weiter vorantreiben. Nach drei Monaten gibt er diese Mission auf.
  • Foto: Verein
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

sz Ferndorf. Der nächste Rückschlag für den TuS Ferndorf: Nach dem sportlichen Fehlstart mit vier Niederlagen in den ersten vier Spielen läuft es auch abseits des Feldes für den Handball-Zweitligisten schlecht. Wie der Verein mitteilt, verlässt Maximilian Huxoll, der Geschäftsführer der TuS Ferndorf Handball GmbH, den Klub vorzeitig "aus persönlichen Gründen". Der gebürtige Lemgoer hatte seine Arbeit als hauptamtlicher Geschäftsführer erst am 1. Juli dieses Jahres begonnen.

„Es ist sehr schade, dass Max uns nach nur drei Monaten wieder verlässt. Wir hätten gerne weiter mit ihm zusammengearbeitet, können seine Entscheidung aber absolut nachvollziehen und wünschen ihm für seine persönliche und berufliche Zukunft alles erdenklich Gute“, bedauert
Ferndorfs Aufsichtsratsvorsitzender Axel Körver den Abschied Huxolls.

Zunächst werden die beiden Vorgänger von Maximilian Huxoll, Mirza Sijaric und Dirk Stenger, kommissarisch die Führung der TuS Handball GmbH übernehmen und werden dabei vom ehemaligen langjährigen Geschäftsführer, Frank Böcking, unterstützt.

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen