Quarantäne kann aufgehoben werden
Grünes Licht für den TuS Ferndorf

Die Quarantäne-Anordnung für Mannschaft, Trainerstab und Betreuer des Handball-Zweitligisten TuS Ferndorf kann aufgehoben werden. Das teilte der Kreis Siegen-Wittgenstein am Freitagmittag mit.
  • Die Quarantäne-Anordnung für Mannschaft, Trainerstab und Betreuer des Handball-Zweitligisten TuS Ferndorf kann aufgehoben werden. Das teilte der Kreis Siegen-Wittgenstein am Freitagmittag mit.
  • Foto: geo
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

sz Ferndorf. Gute Nachricht für die Zweitliga-Handballer und alle Fans des TuS Ferndorf. Die Quarantäne für Mannschaft, Trainerstab und Betreuer kann aufgehoben werden.  Zu diesem Ergebnis ist das Kreisgesundheitsamt gekommen, nachdem die veranlasste Testung aller Spieler negativ war und in Zusammenarbeit mit dem Verein noch einmal alle Aspekte geprüft wurden.

Der TuS Ferndorf habe für die ursprünglich betroffene Person negative Befunde unmittelbar vor und unmittelbar nach dem positiven Befund übermitteln können, teilte der Kreis Siegen-Wittgenstein am Freitagmittag mit. Außerdem, heißt es in der Pressemitteilung weiter, habe der heimische Zweitligist ein aufwändiges Hygienekonzept erarbeitet, das auch eingehalten wird. Dazu gehöre u.a. eine Teststrategie mit zwei Tests pro Woche.

"Nach Abwägung all dieser Faktoren kommt das Kreisgesundheitsamt zu dem Ergebnis, dass das Risiko einer tatsächlichen Infektion und eine damit einhergehende Infektionsgefahr als gering erachtet werden kann. Diese Einschätzung hat das Gesundheitsamt auch an die Stadt Kreuztal weitergeleitet, deren Ordnungsamt damit auch formal die Quarantäne aufheben kann", heißt es in der Pressemitteilung des Kreises Siegen-Wittgenstein abschließend.

Der TuS Ferndorf kann also den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen und mit den Vorbereitungen auf das Heimspiel am Mittwoch gegen den ASV Hamm-Westfalen beginnen.

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen